Home >  Aktuelles > Neuigkeiten    

Anerkennung und Motivation

vom 14. Dezember 2017

Preisträgerin Madalina Pruteanu aus Rumänien und Prof. Dr. Harald Gleißner, Erster Vizepräsident der HWR Berlin / © HWR Berlin, Schumann

Madalina Pruteanu wurde am 12. Dezember mit dem diesjährigen DAAD-Preis für herausragende ausländische Studierende ausgezeichnet. Die 23-jährige Rumänin studiert International Business Management an der HWR Berlin, arbeitet neben dem Studium und engagiert sich ehrenamtlich für Geflüchtete.

 

„Ich bin sehr glücklich über diese Auszeichnung, denn sie ist für mich Anerkennung für die geleistete Arbeit und zugleich Motivation, weiter mein Bestes zu geben“, so die Preisträgerin. Für ihr ehrenamtliches Commitment neben dem Studium und ihre exzellente Studienleistungen erhält Madalina Pruteanu den mit 1000 Euro dotierten Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) an der HWR Berlin.

 

In seiner Laudatio auf die Preisträgerin hob Prof. Dr. Harald Gleißner, Erster Vizepräsident der HWR Berlin, die schnelle Auffassungsgabe und das hohe Abstraktionsvermögen sowie den unermüdlichen Fleiß und die liebenswürdige Persönlichkeit von Madalina Pruteanu hervor.

 

Bereits zum 11. Mal vergibt die HWR Berlin den DAAD-Preis und prämiert exzellente ausländische Studierende. Der Preis soll ausländische Studierende als Bereicherung für jeden Campus sichtbar machen und würdigt Persönlichkeiten, die aufgrund ihrer Leistungen und ihres gesellschaftlichen Engagements herausragen.