Home >  Aktuelles > Neuigkeiten    

Graduierungsfeier des Deutsch-Französischen Studiengangs

vom 16. Mai 2017

© HWR Berlin / Schumann

Ein passenderes Datum hätte es nicht sein können: Am Europatag, dem 9. Mai, feierten die Absolvent/innen des Deutsch-Französischen Bachelorstudiengangs Internationales Management der HWR Berlin ihren Abschluss. Dem Bachelor- schließt sich direkt der Masterstudiengang an.

Mit den insgesamt 19 Absolvent/innen, 50 geladenen Gästen und einigen Professor/innen der HWR Berlin war der große Senatssaal am Campus Schöneberg gut gefüllt. Prof. Dr. Otto v. Campenhausen, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, und Christophe Boisseau eröffneten die Feierlichkeiten mit einer Ansprache.


Dem folgte eine humorvolle Rede der Absolventinnen Katrin Bonk und Clara Saslawsky, die weniger den exzellenten akademischen Leistungen der Studierenden gewidmet war, als ein paar persönlichen Anekdoten der nach 4 Jahren eng zusammengewachsenen Gruppe.


Im Anschluss eröffnete die Studiengangsleiterin Prof. Dr. Jennifer Pédussel Wu mit einer dreisprachigen Rede die feierliche Verleihung der Bachelorurkunden. Unter dem Applaus ihrer Familien, die aus ganz Deutschland und Frankreich angereist waren, erhielten die Absolvent/innen ihre Bachelorurkunden. Dieses Jahr lag der Jahrgangsdurchschnitt wie im letzten Jahr bei 1,9. Einen besonderen Applaus erhielt die Jahrgangsbeste Katrin Bonk mit einem Durchschnitt von 1,1. Dieses Jahr erhielten 5 Studierende die Note 1,0 für ihre Bachelorarbeit.


Zum Ausklang der Veranstaltung warfen alle Absolvent/innen ihre Graduierungshüte in die Luft und stießen auf die gemeinsamen vergangen 4 Jahre sowie das kommende Masterstudienjahr an. In lockerer, interkultureller Atmosphäre genossen die Studierenden, ihre Familien und Professor/innen die Feier.


Die HWR Berlin wünscht den Absolvent/innen des Deutsch-Französischen Bachelorstudiengangs alles Gute und viel Erfolg für das bereits begonnene Masterstudium.

Weitere Informationen