Home >  Aktuelles > Presse  > Pressemitteilungen    

HWR Berlin zeigt Flagge

Von: Sylke Schumann
24. November 2017

 

Pressemitteilung 74/2017

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November

 

Am Samstag wird der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“ begangen. Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin beteiligt sich u. a. mit einem öffentlichen Vortrag und zeigt Flagge. Bis zum 29. November weht am Campus Lichtenberg die Fahne der Frauenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ mit dem Slogan „Frei leben – ohne Gewalt“, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen.

 

Außerdem lädt die Hochschule zu einem öffentlichen interaktiven Vortrag ein. Prof. Christoph Matzdorf, Experte für Eskalationsszenarien interpersoneller Gewalt am Fachbereich Polizei und Sicherheitsmanagement der HWR Berlin, referiert und gibt praktische Tipps, wie Frauen Gefährdungen vermeiden, erkennen und adäquat reagieren können.

 

Alljährlich soll mit dem internationalen Gedenktag das öffentliche Interesse auf die Gewalt gegen Frauen gelenkt werden und Strategien zur Bekämpfung in den Mittelpunkt rücken. 1999 hatte die UN-Generalversammlung eine entsprechende Resolution verabschiedet.

 

Termin:

Freitag, 24. November 2017, 12–14 Uhr

 

Vortrag: Gewalt gegen Frauen. Ein interaktiver öffentlicher Vortrag aus kriminalistischer Sicht zum Thema

„Gefährdung vermeiden – erkennen – adäquat reagieren“

Referent: Prof. Christoph Matzdorf, HWR Berlin

                       

Ort:                             

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Campus Lichtenberg, Haus 6b, Raum 259

Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin

 

                       

Medienvertreter/innen sind herzlich eingeladen, ab 11.30 Uhr an der Präsentation der Fahne und am Vortrag teilzunehmen. Referent Prof. Christoph Matzdorf steht für Interviews zur Verfügung.

 

 

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist mit über 10 000 Studierenden eine der großen Hochschulen für angewandte Wissenschaften – mit ausgeprägtem Praxisbezug, intensiver und vielfältiger Forschung, hohen Qualitätsstandards sowie einer starken internationalen Ausrichtung. Das Studiengangsportfolio umfasst Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie Ingenieurwissenschaften in mehr als 50 Studiengängen auf Bachelor-, Master- und MBA-Ebene. Die HWR Berlin unterhält aktuell rund 170 aktive Partnerschaften mit Universitäten auf allen Kontinenten und ist Mitglied im Hochschulverbund „UAS7 – Alliance for Excellence“. Als eine von Deutschlands führenden Hochschulen bezüglich der internationalen Ausrichtung von BWL-Bachelorstudiengängen belegt die HWR Berlin Spitzenplätze im deutschlandweiten Ranking des CHE Centrum für Hochschulentwicklung und nimmt auch im Masterbereich vordere Plätze ein. Aus einer bundesweiten Umfrage von DEUTSCHLAND TEST ist die Hochschule 2017 wiederholt als „TOP Business School“ im Weiterbildungsbereich hervorgegangen. Die HWR Berlin unterstützt die Initiative der Hochschulrektorenkonferenz „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“.

 

 

 

Ansprechpartnerin für Journalist/innen
Sylke Schumann
Pressesprecherin
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Tel.: +49 (0)30 30877-1220
E-Mail: presse(at)hwr-berlin.de