Home >  Aktuelles > Presse  > Pressemitteilungen    

Sehr gute Noten für Masterstudiengänge der HWR Berlin im bundesweiten CHE-Ranking

Von: Sylke Schumann
04. Dezember 2017

Pressemitteilung 76/2017

Hochschulranking Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) 2017

Die wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengänge der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin punkten im aktuellen Online-Ranking des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) besonders in den Kategorien Lehrangebot, Studierbarkeit und Praxisbezug. Das ergaben die am Montag in der aktuellen Ausgabe von ZEIT Campus veröffentlichten Umfrageergebnisse. Die Masterstudierenden bewerteten die internationale Ausrichtung und die Studierbarkeit der Module sowie die Berufsfeldrelevanz der vermittelten Qualifikationen mit Bestnoten.

Praxisphasen sind in das Studium integriert, Semester- und Abschlussarbeiten behandeln Themen aus der Unternehmenspraxis, Professor/innen und Lehrbeauftragte sind in Wirtschaft und Industrie verwurzelt. Die HWR Berlin kooperiert mit rund 700 Unternehmen und ist einer der größten Anbieter dualer Studiengänge in Deutschland. Fast 99 Prozent der Masterstudierenden am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der HWR Berlin beurteilten die Verzahnung von Studien- und Praxisphasen, die Inhalte und Kompetenzen als sehr gut bis gut.

Einen ähnlichen Wert erreicht das positive Votum in der Kategorie Studierbarkeit, befragt nach der Zufriedenheit mit der Teilnehmerzahl in den Kursen. Die geringe Gruppengröße in Seminaren und Vorlesungen trägt mit dazu bei, dass Studierende zu 96 Prozent die Möglichkeit sehen, in der Regelstudienzeit abzuschließen. In dieser Kategorie erzielt die HWR Berlin bessere Werte, als der Durchschnitt aller deutschen Hochschulen. Das trifft auch zu auf die Relation und die inhaltliche Abstimmung von verschiedenen Veranstaltungsformaten wie Seminaren, Vorlesungen und Praktika. Über 98 Prozent der Befragten zeigten sich äußerst zufrieden damit.
 
Internationalität ist profilbildend für die HWR Berlin und zieht sich durch alle Bereiche, von den Studieninhalten bis zum Studierenden- und Lehrendenaustausch und internationaler Kooperationsforschung. Die HWR Berlin unterhält aktuell rund 170 aktive Partnerschaften mit Universitäten auf allen Kontinenten, bietet stark nachgefragte internationale Summer Schools und Winter School an. Im deutschlandweiten Vergleich gehört die Hochschule seit vielen Jahren hier der Spitzengruppe an.
 
„Wir freuen uns über die gute Bewertung unserer Schlüsselkompetenzen durch die Masterstudierenden, vor allem über die sehr gute Bewertung des Praxisbezugs und der internationalen Ausrichtung“, sagt Prof. Dr. Otto von Campenhausen, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. „Mit dieser Qualifikation sind die künftigen Masterabsolventinnen und -absolventen bestens vorbereitet auf den Übergang in die Berufspraxis. Das belegen auch unsere eigenen Evaluationsergebnisse im Rahmen von regelmäßig durchgeführten Absolventenverbleibstudien“, so von Campenhausen.

Dazu trägt neben dem Lehrangebot auch das fördernde soziale Klima an der Hochschule bei. Befragt nach ihrer Zufriedenheit mit der Betreuung durch Lehrende vergaben die Masterstudierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften zu 96 Prozent die Noten sehr gut und gut.

Nach Angaben des Herausgebers wurden für das aktuelle CHE-Ranking allein im Fach BWL umfangreiche Daten für mehr als 130 Master-Studienangebote an Fachhochschulen und mehr als 60 Angebote an Universitäten zusammengetragen. Befragt wurden die Masterstudierenden von April bis Juli 2017. In das aktuelle Ranking gingen die Urteile von rund 150 000 Studierenden und 9 000 Professor/innen für Studiengänge in den Fächern BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften ein. Das gesamte Ranking ist abrufbar auf www.zeit.de/masterranking.

 

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist mit über 10 000 Studierenden eine der großen Hochschulen für angewandte Wissenschaften – mit ausgeprägtem Praxisbezug, intensiver und vielfältiger Forschung, hohen Qualitätsstandards sowie einer starken internationalen Ausrichtung. Das Studiengangsportfolio umfasst Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie Ingenieurwissenschaften in mehr als 50 Studiengängen auf Bachelor-, Master- und MBA-Ebene. Die HWR Berlin unterhält aktuell rund 170 aktive Partnerschaften mit Universitäten auf allen Kontinenten und ist Mitglied im Hochschulverbund „UAS7 – Alliance for Excellence“. Als eine von Deutschlands führenden Hochschulen bezüglich der internationalen Ausrichtung von BWL-Bachelorstudiengängen belegt die HWR Berlin Spitzenplätze im deutschlandweiten Ranking des CHE Centrum für Hochschulentwicklung und nimmt auch im Masterbereich vordere Plätze ein. Aus einer bundesweiten Umfrage von DEUTSCHLAND TEST ist die Hochschule 2017 wiederholt als „TOP Business School“ im Weiterbildungsbereich hervorgegangen. Die HWR Berlin unterstützt die Initiative der Hochschulrektorenkonferenz „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“.

 

 

 

Ansprechpartnerin für Journalist/innen
Sylke Schumann
Pressesprecherin
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Tel.: +49 (0)30 30877-1220
E-Mail: presse(at)hwr-berlin.de