Home >  Aktuelles > Presse  > Pressemitteilungen    

Summer School „Students4Refugees“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Von: Sylke Schumann
20. Juli 2017

Pressemitteilung 53/2017

Summer School für Geflüchtete in Berlin

 

Vom 1. bis 17. August 2017 veranstaltet die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin wieder eine Summer School für Geflüchtete. Studierende der HWR Berlin leiten Seminare für bis zu 25 Teilnehmer/innen pro Gruppe. Auf dem englischsprachigen Workshop-Programm stehen landeskundliche Themen, Einführungskurse in die Betriebswirtschaftslehre, Präsentationstechniken und Exkursionen. Daneben werden Deutschkurse angeboten. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag finden die Seminare in der Babelsberger Str. 14–16, 10715 Berlin am Campus Schöneberg der HWR Berlin statt.

 

Kontakt

Andreas Hirsch-Landau

Tel. +49 (0)30 30877-1549

andreas.hirsch-landau(at)hwr-berlin.de

 

 

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ist mit über 10 000 Studierenden eine der großen Hochschulen für angewandte Wissenschaften – mit ausgeprägtem Praxisbezug, intensiver und vielfältiger Forschung, hohen Qualitätsstandards sowie einer starken internationalen Ausrichtung. Das Studiengangsportfolio umfasst Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie Ingenieurwissenschaften in mehr als 50 Studiengängen auf Bachelor-, Master- und MBA-Ebene. Die HWR Berlin unterhält aktuell rund 170 aktive Partnerschaften mit Universitäten auf allen Kontinenten und ist Mitglied im Hochschulverbund „UAS7 – Alliance for Excellence“. Als eine von Deutschlands führenden Hochschulen bezüglich der internationalen Ausrichtung von BWL-Bachelorstudiengängen belegt die HWR Berlin Spitzenplätze im deutschlandweiten Ranking des CHE Centrum für Hochschulentwicklung und nimmt auch im Masterbereich vordere Plätze ein. Aus einer bundesweiten Umfrage von DEUTSCHLAND TEST ist die Hochschule 2017 wiederholt als „TOP Business School“ im Weiterbildungsbereich hervorgegangen. Die HWR Berlin unterstützt die Initiative der Hochschulrektorenkonferenz „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“.

 

 

 

Ansprechpartnerin für Journalist/innen
Sylke Schumann
Pressesprecherin
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Tel.: +49 (0)30 30877-1220
E-Mail: presse(at)hwr-berlin.de