6. Sicherheitsforum

Digitalisierung. Sicherheit. Sicherheitswirtschaft.

 

Am Freitag, den 12. Mai, findet ab 10 Uhr das
6. Sicherheitsforum an der Berlin Professional School, dem Weiterbildungsinstitut der HWR Berlin, statt. Vier Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und von der Berliner Polizei sprechen über das Spannungsfeld von Digitalisierung und Sicherheit.

 

Macht die Digitalisierung unser Leben sicherer oder gefährlicher? Beides: Jede Sicherheitssoftware im Auto macht das Fahren sicherer, solange sie funktioniert. Und wird zur Gefahr, sobald sie ausfällt. Sowohl Cyberkriminelle als auch Polizei rüsten digital auf. Auch die Kommunikation zwischen Polizei und Bevölkerung verändert sich im digitalen Zeitalter.

 

Zu Gast sind Yvonne Tamborini, die Twitter Chefin der Berliner Polizei, Dr. Heinrich Wefing, stellv. Ressortleiter Politik bei der ZEIT und Mit-Initiator der Charta der digitalen Grundrechte sowie Philipp Hommelsheim, Absolvent des Master-Fernstudiengangs Sicherheitsmanagement an der Berlin Pro-fessional School, der mit seinem Start-up eine Unfallerkennungssoftware entwickelt hat. Außerdem spricht Prof. Dr. Claudia Lemke, Professorin für Wirtschaftsinformatik an der HWR Berlin,

 

Veranstaltungsdetails
im Überblick

Datum und Uhrzeit

12. Mai 2017

Ab 10 Uhr

 

Veranstaltungsadresse
Berlin Professional School

Campus Lichtenberg
Alt Friedrichsfelde 60
10315 Berlin 

 

Veranstalter

Berlin Professional School

 

Kontakt

Silke Laux, M.A.,
Studiengangskoordinatorin Master „Sicherheitsmanagement“
Tel.: +49(0)30 30877 2916
E-Mail: msm(at)hwr-berlin.de

 

Programm & Anmeldung

 

Anfahrt

 

Weitere Informationen