Treppentag an der HWR Berlin

Das Team vom Hochschulsport der HWR Berlin hat den Treppentag ins Leben gerufen und lädt alle Hochschulangehörigen ein, am 24. Oktober auf den Fahrstuhl zu verzichten.

Wissenschaftler/innen der Universität Genf haben nachgewiesen: Treppensteigen verbessert nicht nur die Fitness, sondern verringert auch Körpergewicht und Hüftumfang – es ist das perfekte Alltagstraining!

Für die Studie mussten Genfer Universitätsmitarbeiter/innen mit einem bis dahin eher bewegungsarmen Lebensstil auf den Aufzug verzichten und täglich Treppen steigen.
Und das sind die durchaus vorzeigbaren Ergebnisse:

  1. Nach 12 Wochen hatte sich die Sauerstoffaufnahme als Maßstab der aerobischen Leistungsfähigkeit um durchschnittlich 8,6 Prozent erhöht.
  2. Damit wurde zugleich das Sterblichkeitsrisiko um 15 Prozent verringert.
  3. Zugleich ging der Hüftumfang um durchschnittlich 1,8 Prozent zurück, das Gewicht um 0,7 Prozent, die Fettmasse um 1,7 Prozent, der diastolische Blutdruck um 2,3 Prozent und das LDL-Cholesterin um 3,9 Prozent.

Veranstaltungsdetails
im Überblick

Datum und Uhrzeit

24. Oktober 2017

 

Veranstalter

Hochschulsport der HWR Berlin

 

Weitere Informationen