Kooperationsprojekt zur praxisorientierten Marktforschung

vom 25. November 2016

© HWR Berlin, Prof. Dr. Dorrit Peter-Ollrogge

21 Studierende der Fachrichtung Handel am Fachbereich Duales Studium der HWR Berlin führten im Rahmen des Moduls Unternehmenspräsentation ein Kooperationsprojekt zum Thema Marktforschung mit dem Einkaufszentrum Bikini Berlin durch.

 

Prof. Dr. Dorrit Peter-Ollrogge und Prof. Dr. Marko Schwertfeger hatten, in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung des Bikini Berlin, eine anspruchsvolle Aufgabe für die Studierenden ausgearbeitet: Anhand einer Befragung sollten die Studierenden herausfinden, wer die Kunden in der Concept-Mall Bikini Berlin sind und wie groß die Kundenzufriedenheit ist. 

 

In den Geschäftsräumen des Bikini Berlin stellte die Geschäftsführerin Anje Leinemann den Studierenden das geplante gemeinsame Marktforschungsprojekt vor. Dann mussten die Studierenden, unterstützt von ihrer Fachleiterin und ihrem Dozenten, die Fragebögen selbständig erarbeiten, die Befragungen durchführen, auswerten und in einer Präsentation aufbereiten. In dem Befragungszeitraum von vier Tagen wurden insgesamt 600 Personen befragt, woraus sich 245 auswertbare Fragebögen ergaben. Auf Basis der Ergebnisse entwickelten die Studierenden Handlungsempfehlungen für die Bereiche Kommunikation, Mietermix und Zielgruppenansprache. Die abschließende Präsentation der Ergebnisse fand am 18. Oktober in den Räumen des Bikini Berlin vor der Geschäftsleitung statt. 

 

Das Kooperationsprojekt hat den Studierenden einen umfangreichen Einblick in die praxisorientierte Marktforschung ermöglicht.