Profil des Fachbereichs Duales Studium

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin bietet im Fachbereich Duales Studium über 2.000 duale Studienplätze in 18 Disziplinen. Das Besondere dieser Studienform ist die Verbindung von Theorie und Praxis.

 

Das duale Bachelor-Studienangebot am Fachbereich Duales Studium ist in zwei Studienbereiche unterteilt. Im Bereich Wirtschaft wird Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Studienrichtungen

 

Bank

Dienstleistungsmanagement

Handel

Immobilien

Industrie

International Business Administration

Spedition und Logistik

Steuern und Prüfungswesen

Tourismus

Versicherung

 

sowie der Studiengang Wirtschaftsinformatik angeboten.

 

Der Studienbereich Technik umfasst die Studiengänge:

 

Bauingenieurwesen

Industrielle Elektrotechnik

Informatik

Konstruktion und Fertigung

Technisches Facility Management

 

 

Betriebe und 700 Unternehmen und Institutionen, insbesondere aus der Region Berlin-Brandenburg, bieten jene spezifischen Ausbildungsplätze, die für ein duales Studium – nebst der Hochschulzugangsberechtigung – weitere Zulassungsvoraussetzung sind.

 

Das Bachelor-Studium dauert drei Jahre (Regelstudienzeit) und beginnt jeweils am 1. Oktober. Auf Grund des erfolgreich abgeschlossenen Studiums wird der akademische Grad des Bachelors als zugleich erster berufsqualifizierender Abschluss verliehen.

Auf der Master-Ebene bietet der Fachbereich Duales Studium die weiterführenden, dualen Masterstudiengänge Prozess- und Projektmanagement und General Management an. Dieses Teilzeit-Studienangebot richtet sich an Berufstätige (Zulassungsvoraussetzungen) und schließt mit dem akademischen Grad „Masters of Arts (M.A.)“ ab.