Industrielle Elektrotechnik

Ingenieure der Elektrotechnik beschäftigten sich mit der Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Nutzung von elektrischer Energie ebenso wie mit der Informationsverarbeitung und –übertragung. Die Elektrotechnik stellt eine der Schlüsseltechnologien der deutschen Wirtschaft dar. Es gibt immer neue und faszinierende Anwendungsgebiete. Ingenieure der Elektrotechnik arbeiten in den unterschiedlichsten Fachgebieten und Branchen, Tätigkeits- und Funktionsbereichen. Dies führt zu einer stetig steigenden Anzahl attraktiver Berufsfelder und damit zu einer wachsenden Nachfrage nach hochqualifizierten Fachkräften.

 

Die Leitidee des dualen Studiengangs „Industrielle Elektrotechnik“ liegt darin, Ingenieure mit einem soliden, breit angelegten elektrotechnischen Fachwissen auszubilden, das es Ihnen ermöglicht, in den verschiedensten Branchen und Aufgabengebieten tätig zu sein. Wie der Name des Studiengangs „Industrielle Elektrotechnik“ zum Ausdruck bringt, bietet das Bachelor-Studium eine praxisnahe und anwendungsbezogene Ausbildung mit Blick auf die Anforderungen der Industrieunternehmen. Durch die sorgfältig ausgewählten Inhalte des Studiums ist ein erfolgreicher Einstieg ins Berufsleben gewährleistet. Neben der Fachkompetenz zielt das Studium auf die Entwicklung überfachlicher und sozialer Kompetenzen ab, die den Studierenden dazu befähigen, eigenständig und flexibel die sich ständig ändernden Anforderungen im Berufsalltag zu meistern.

Eckdaten

Fachbereich Fachbereich Duales Studium
Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Form duales Vollzeitstudium
Beginn immer zum 01.10.
Studiendauer 6 Semester
Studienplätze 30
Akkreditierung Der Studiengang ist von der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS e.V.) erfolgreich akkreditiert und als Intensivstudium mit 210 Leistungspunkten bewertet worden.

Seitenanfang


Berufsfelder

Elektroingenieure sind in den verschiedensten Branchen einsetzbar wie der Elektrotechnik, der Elektrizitätswirtschaft, dem Maschinenbau, der Automobilindustrie, der Medizintechnik, der Umwelttechnik oder der Verfahrenstechnik. Aber auch in dem wachsenden Feld der Dienstleistungen bestehen beste Beschäftigungsmöglichkeiten.

Seitenanfang


Studienaufbau

Ingenieurwissenschaftliche, technische, betriebswirtschaftliche und kommunikative Grundlagen, Projektmanagement, Automatisierungstechnik, Elektrische Energieversorgung, Leistungselektronik, Elektrische Antriebstechnik, Produktentwicklung, Energiewirtschaft, Regenerative Systeme, Recht, Fachenglisch.

 

Im 4. und 5. Semester Anfertigung von fachübergreifenden Studienprojekten, im 5. und 6. Semester Wahlpflichtmodule aus den Bereichen Automatisierungstechnik und Elektrische Energietechnik.

 

Anfertigung der Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis) während der Praxisphase des 6. Semesters.

Seitenanfang


Bewerbungs- und Zulassungsmodalitäten

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur bzw. Fachhochschulreife) oder beruflich Qualifizierte (gemäß §11 BerlHG)
  • Ausbildungsvertrag mit geeignetem Unternehmen

Bewerbungszeitraum

  • Bewerbungsfristen werden von den Praxispartnern bestimmt
  • Zulassung an der Hochschule für alle Bewerber/innen laufend
  • keine Einschreibfrist

Kriterien für die Auswahl / Eignungstests

Die beim dualen Studium kooperierenden Partnerbetriebe wählen geeignete Bewerber/innen aus, denen sie den erforderlichen Ausbildungsvertrag anbieten. Die Hochschule führt bei dualen Studiengängen keine Auswahlverfahren durch.

Seitenanfang


Gebühren und Förderung

Studiengebühr keine
Semesterbeitrag Siehe aktueller
Studienförderung evtl. Förderung über BAföG

Seitenanfang


Ansprechpartner

Fachleiter

Prof. Dr.-Ing. Sven Cichos
Tel. +49 (0)30 30877-2140

Fachrichtungsbüro

Tatjana Wache
Tel. +49 (0)30 30877-2141

Fax: +49 (0)30 30877-2149

 

Persönliche Beratung für duale Studiengänge

Sprech- und Öffnungszeiten

Do 15.00-17.00 Uhr

Campus Lichtenberg

Haus 5 Alt-Friedrichsfelde 60

Raum 54003

 

Telefonische Studienberatung

Tel.: +49 (0)30 30877-2000

Do 14.00-15.00 Uhr

Zentrale Studienberatung