Auswahlverfahren in zulassungsbeschränkten Studiengängen

Übersteigt in einem Studiengang die Anzahl der Bewerbungen für die zur Verfügung stehenden Studienplätze wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.


Die Auswahl erfolgt
a) nach Qualifikation (20 %), NC-Wert der HZB (z.B. Abitur)
b) nach Qualifikation und beruflichen Vorkenntnissen (60 %) NC-Wert der HZB und Prüfungsnote der anerkannten Berufsausbildung werden in ein Punktesystem umgewandelt
c) Wartezeit (20 %).

Grenzwerte nach dem Auswahlverfahren für das Wintersemester 2017/18

Bachelorstudiengang NC-Wert Punkte Wartesemester
Recht im Unternehmen 1,8 5,4 10