Exmatrikulation

Sollten Sie Ihr Studium an der HWR Berlin, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, nicht fortsetzen wollen, haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Exmatrikulation zu stellen. Bevor Sie diesen im Büro für Zulassung und Immatrikulation einreichen, müssen Sie ihn von der Bibliothek (Campus Schöneberg) abzeichnen lassen. Sie erbringen damit den Nachweis, dass Sie keine Bücher mehr ausgeliehen oder Gebühren offen haben.

 

Die Exmatrikulation erfolgt generell nur zum Ende des aktuellen Semesters. Einzige Ausnahme sind Studierende, die im vorhergehenden Semester ihre Abschlussarbeit geschrieben haben und im aktuellen Semester nur noch ihre mündliche Abschlussprüfung absolvieren. Sie werden dann zum Ende des Monats exmatrikuliert, in dem diese Prüfung stattfindet.

 

Sollten Sie sich im Rahmen der Rückmeldezeiten oder noch vor Beginn des neuen Semesters kurzfristig für eine Exmatrikulation entscheiden, Ihre Gebühren jedoch bereits überwiesen und die neuen Studienunterlagen (Studentenausweis etc.) erhalten haben, so kann eine Exmatrikulation nur erfolgen, wenn Sie Ihre Studienunterlagen vollständig zurückgeben (d. h. den Studentenausweis, die Gebührenquittung sowie sämtliche Studienbescheinigungen). Andernfalls erfolgt die Exmatrikulation erst zum Ende des neuen Semesters.

Ansprechpartner

Büro für Zulassung und Immatrikulation

Christiane Walczak

Bettina Sroka

Manuela Ghobadloo

Claudia Wiesner

 

Zentrale E-Mail-Adresse

zulassungFB1@hwr-berlin.de

 

Zentrale Rufnummer

Tel. +49 (0)30 30877-1617

persönliche Sprech- und Öffnungszeiten

(keine telefonischen Sprechzeiten)

Haus B, Raum 0.18

Mo 16.00–18.00 Uhr

Di 10.30–12.30 Uhr

Do 14.00–16.00 Uhr

 

Eltern mit kleinen Kindern und Schwangere müssen bei uns nicht warten. Auch Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen wenden sich bitte direkt an unsere Mitarbeiter/innen.