International Economics

Master of Arts (M.A.)

Der konsekutive Studiengang International Economics vermittelt den Studenten ein kritisches Verständnis über die heutigen Diskussionen in der Volkswirtschaftslehre und schließt hierbei heterodoxe Ansätze explizit ein. Das Programm hat eine starke internationale Ausrichtung und zielt darauf ab, die Zusammenhänge von theoretischen Kontroversen, historischen Entwicklungen sowie aktuellen wirtschaftspolitischen Streitfragen zu verstehen. Es folgt einer interdisziplinären Perspektive, welche die Wichtigkeit von sozialen und politischen Institutionen für die ökonomische Entwicklung betont.

Eckdaten

Fachbereich Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Abschluss Master of Arts (M.A.)
Form Vollzeit
Beginn Wintersemester (01.10.)
Studiendauer 3 Semester (ggf. 4 Semester, sofern ein Praktikum absolviert wird)
Akkreditierung FIBAA
Studienplätze 35

Seitenanfang


Berufsfelder

Nach erfolgreicher Absolvierung des Studiengangs erhalten die Studierenden den akademischen Grad „Master of Arts“ (M.A.). Die Absolventen werden mit allen notwendigen Qualifikationen ausgestattet, die es ihnen ermöglichen, international ausgerichtete Karrieren bei staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen sowie in international tätigen Wirtschaftsunternehmen, Wirtschaftsverbänden und Gewerkschaften, aber auch Promotionsstudien, nachzugehen.

Seitenanfang


Studienaufbau

Im ersten Semester werden die Studierenden in gemeinsamen Basisfächern sowie in Makroökonomie, Internationale Wirtschaft und Entwicklungsökonomie unterrichtet. Im zweiten Semester werden alle Studierenden an Projektseminaren teilnehmen, die auf ausgewählte aktuelle wirtschaftspolitische Themen fokussiert sind. Zusätzlich werden von den Studierenden ausgewählte Spezialisierungskurse absolviert.

 

Das 3. Semester bleibt der Abschlussarbeit (Master Thesis) und der mündlichen Abschlussprüfung vorbehalten.

 

Der Unterricht findet vollständig in englischer Sprache statt und kombiniert Vorlesungen mit Seminaren, in denen die Studierenden eine aktive Rolle spielen.

 

Unterrichts-
sprache
Englisch
Studienort Berlin
Praxis-
semester
Studierende, die in ihrem grundständigen Studium weniger als 210 ECTS erwarben, müssen die fehlenden Leistungspunkte durch ein integriertes Praktikum, für welches 30 ECTS vergeben werden, im Anschluss an die Theoriephase und vor Studienabschluss erwerben. Studierende, die in ihrem grundständigen Studium 210 ECTS erworben und ein Praktikum bereits absolviert haben, können ein (weiteres) auf freiwilliger Basis absolvieren. Studierende welche in ihrem grundständigen Studium keine ECTS verliehen bekommen haben (meist nicht-EU Bewerber/innen) müssen kein Praktikum absolvieren.
Kooperation

Curriculum

1. Semester
  • Modul 1: International Economics
  • Modul 2: Macroeconomics
  • Modul 3: Development Economics
  • Modul 4: Global Governance
  • Betreuungsseminar
2. Semester
  • Zwei Kurse aus folgenden Optionen, z.B.
    Distribution and Growth
    Regional Economic Integration
    Econometrics
    International Institutional Economics
    Gender and Globalisation
    Politics of Social Cohesion
  • Project:
    Current Issues in International Economics
  • International Economic Policies
    (oder eine Veranstaltung aus dem Master Pool)
  • Betreuungsseminar
3. Semester
  • Colloquium
  • Master Thesis
  • Forschungsmethodisches Seminar

Bewerbungs- und Zulassungsmodalitäten

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss
  • sehr gute Englischkenntnisse, die mindestens der Stufe B2 des vom Europarat empfohlenen Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (CERF) entsprechen (TOEFL iBT 87, IELTS 6.0, CAE etc.)
  • Nachweis, dass insbesondere die Kurse Macroeconomics, Microeconomics und International Economics (oder vergleichbare Kurse) im vorangegangenen Studium absolviert wurden
  • Motivationsschreiben in englischer Sprache
  • Lebenslauf in englischer Sprache

Zulassungsbeschränkung

NC – Verfahren

Bewerbungszeitraum

Sommer-
semester
Winter-
semester
Bewerber/innen mit einem deutschen Hochschulabschluss - 15.04.–15.06.
Bewerber/innen mit einem ausländischen Hochschulabschluss - 15.04.–30.05.

Seitenanfang


Gebühren und Förderung

Studiengebühren Keine
Semesterbeitrag
Studienförderung evtl. Förderung über BAföG

Seitenanfang


Allgemeine Studienberatung (für Studieninteressierte)

Tel. +49 (0)30 30877-1254

master-fb1(at)hwr-berlin.de

 

 

Koordination (für Studierende)

Dagmar Hofmann
Tel. +49 (0)30 30877-1425
 
 
 

 
 

Stipendium

Der Master International Economics nimmt teil am EU Erasmus Mundus - Programm Economic Policies in the Age of Globalisation.