Immatrikulation

Wenn Sie einen Studienplatz am Fachbereich 3 „Allgemeine Verwaltung“ bekommen haben, erhalten Sie einen schriftlichen Bescheid über die Zulassung im entsprechenden Studiengang vom Büro für Zulassung und Immatrikulation. Sollten Sie keinen Studienplatz erhalten haben, wird Ihnen ein Ablehnungsbescheid zugesandt.

 

Der Zulassungsbescheid enthält alle relevanten Informationen für den weiteren Ablauf bis zur Immatrikulation. Die Zulassungs- bzw. Ablehnungsbescheide werden ca. 2 bis 4 Wochen nach Bewerbungsschluss versandt. Weitere Zulassungen durch Nachrückverfahren erfolgen ggf. bis Semesterbeginn.

 

Wenn Sie den Studienplatz annehmen wollen, müssen Sie den Semesterbeitrag innerhalb der angegebenen Frist im Zulassungsbescheid überweisen. Sollten Sie bis zur angegebenen Frist den Studienplatz nicht angenommen haben, erhält ein anderer Bewerber/in den Studienplatz. Im Zulassungsbescheid genannte Unterlagen (z. B. Krankenversicherung) können noch bis zu Semesterbeginn nachgereicht werden.

 

Mit Eingang der Zahlung des Semesterbeitrages werden Sie automatisch und ohne persönliche Vorsprache immatrikuliert. Rechtzeitig vor Studienbeginn erhalten Sie Hinweise zu Einführungsveranstaltungen sowie den Studierendenausweis und die Immatrikulationsbescheinigungen.

 

Ein Rücktritt vom Studienplatz ist möglich. Dieser ist formlos und schriftlich einzureichen. Die bereits gezahlte Semestergebühr wird anteilig zurückerstattet. Gemäß § 2 Absatz 7 Satz 2 des Berliner Hochschulgesetzes ist die Hochschule berechtigt, die Verwaltungsgebühr in Höhe von 50,00 € einzubehalten. Grund dafür ist der bereits entstandene Verwaltungsaufwand für Immatrikulation, Stornierung der Immatrikulation und Bearbeitung des Antrages auf Rückerstattung von Gebühren durch das Büro für Zulassung und Immatrikulation und der Finanzabteilung.

 

Bewerber/innen für ein höheres Fachsemester erhalten ihren Zulassungs- bzw. Ablehnungsbescheid erst kurz vor Semesterbeginn, da in diesen Fällen erst die Rückmeldungen der Studierenden abgewartet werden müssen.