Stipendienprogramme: zur Promotion und zum weiterbildenden Studium

Die HWR Berlin vergibt zwei Fördermöglichkeiten speziell für Frauen:


Promotionsstipendium für Frauen

Frauenstipendien für die MBA-Programme

Frauen ins Management

Studien erweisen es immer wieder: Frauen sind in den Führungspositionen der Wirtschaft immer noch unterrepräsentiert. Um den Ein- bzw. Aufstieg von Frauen ins Management zu fördern, lobt die HWR Berlin daher jährlich vier Stipendien für das MBA-Studium aus. Die Stipendiatinnen werden in der Finanzierung des Weiterbildungsstudiums, das mit dem international anerkannten Grad "Master of Business Administration (MBA)" abschließt, mit jeweils 5.000 Euro unterstützt.

 

Ausschlaggebend bei der Vergabe der Stipendien sind der berufliche Erfolg der Bewerberinnen, ihr gesellschaftliches Engagement, aber auch soziale Aspekte. Der Bewerbungsschluss wird an dieser Stelle rechtzeitig mitgeteilt.

 

Das MBA-Studium vermittelt anwendungsbezogenes Wissen und die so wichtigen Management-Skills, die Frauen helfen sollen, sich für Führungspositionen zu qualifizieren. Für ein MBA-Studium kann sich bewerben, wer bereits einen ersten Hochschulabschluss, eine mindestens dreijährige Berufspraxis sowie gute Englischkenntnisse hat.

 

Bewerbungsfrist zum Frühjahr eines Jahres. Genaue Termine bitte erfragen.

 

Seitenanfang


Frauenstipendien im Fernstudium

Um den Ein- bzw.Aufstieg von Frauen ins Sicherheitsmanagement zu fördern, lobt die HWR Berlin zwei Stipendien für das weiterbildende Fernstudium Master Sicherheitsmanagement (MSM) aus. Die Stipendiatinnen werden in der Finanzierung des Weiterbildungsstudiums, das mit dem international anerkannten Grad „Master of Arts“ (M.A.) abschließt, mit jeweils 2.200,00 € unterstützt.

 

Das interdisziplinäre MSM-Studium qualifiziert für Führungsaufgaben im Bereich der betrieblichen, gewerblichen und kommunalen Sicherheit und zeichnet sich durch einen ausgeprägten Praxisbezug aus.

 

Für das MSM-Frauenstipendium können sich Frauen bewerben, die bereits über einen ersten Hochschulabschluss verfügen.

 

Ausschlaggebend bei der Vergabe des MSM-Frauenstipendien sind der studentische und berufliche Erfolg der Bewerberinnen, ihr gesellschaftliches und familiäres Engagement, aber auch soziale Aspekte.

Seitenanfang


Promovieren an der HWR Berlin

Für die HWR Berlin stellt die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses eine wichtige Aufgabe dar. Die HWR Berlin möchte ihre interessierten Absolvent/innen über die möglichen Wege zu einer Promotion informieren und sie bis zum Abschluss einer Dissertation begleiten und unterstützen.

  

Für Absolvent/innen von Fachhochschulen ist unter bestimmten Voraussetzungen eine Promotion möglich. Die Einführung der Masterstudiengänge hat die Zulassung zur Promotion erleichtert. Das Berliner Hochschulgesetz hebt hervor, dass der erfolgreiche Abschluss eines Masterstudiums an einer Fachhochschule wie an einer Universität als Voraussetzung zur Zulassung zur Promotion gilt.

 

Promotionen können nur in Kooperationen mit Universitäten durchgeführt werden. Das Promotionsrecht haben nach wie vor ausschließlich Universitäten und ihnen gleichgestellte Hochschulen. In einem gemeinsamen Promotionsverfahren fungieren die Professor/innen der HWR Berlin als Zweitgutachter.

Seitenanfang


Das Promotionskolleg

Das Promotionskolleg der HWR Berlin bietet ein breitgefächertes Programm, das die Promovierenden bei ihrer Promotion in Hinblick auf methodische und wissenschaftliche Techniken unterstützt, Möglichkeiten zum Austausch und der gegenseitigen Unterstützung der Promovierenden untereinander schafft und Angebote zu Weiterqualifizierungsmaßnahmen zu nichtfachspezifischen Qualifikationen bietet.

 

Seitenanfang


Ansprechpartnerinnen

Informationen und Beratung zu MBA-Stipendien und zum MBA-Studiengang

Petra Wieczorek
Tel. +49 (0)30 30877-1258
petra.wieczorek(at)hwr-berlin.de

Informationen und Beratung zu MSM-Stipendien

Sylvia Stamm
Tel. +49 (0)30 30877-2911
sylvia.stamm(at)hwr-berlin.de

Promotion: HWR Berlin

Dr. Bettina Biedermann
Tel. +49 (0)30 30877-1421
bettina.biedermann(at)hwr-berlin.de