Home >  HWR Berlin > Lehrende  > Lehrbeauftragte    

Dr. rer. pol. Torsten Forberg

FB Duales Studium
Fach-/Lehrgebiet: Betriebswirtschaftslehre, Projektmanagement, Internationales Management Planspiele und Wirtschaftssimulationen

T: +49 (0)351 4761798
E: t.forberg@stud.hwr-berlin.de

 



Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

  • Diplom-Betriebswirt (BA) Fachrichtung Bank, Berufsakademie Sachsen
  • Diplom-Handelslehrer TU Dresden
  • Doktor der Staats- und Wirtschafts­wissen­schaften, TU Dresden
  • selbstständiger Dozent und Unternehmensberater
  • Dozentur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (50%), Berufsakademie Sachsen

Praxisschwerpunkte

  • Existenzgründungsberatung
  • Restrukturierungsberatung / Runde Tische / Turn Around-Beratung
  • Controlling / Finanzwirtschaft
  • Bankwirtschaft, Anlage- und Kreditgeschäfte

Expertin/Experte für

  • Planspiele und Wirtschaftssimulationen, Komplexe Lehr-Lern-Arrangements
  • Methodik / Didaktik der Betriebswirtschaftslehre
  • Blended Learning-Konzepte
  • Grundlagen BWL, Finanzwirtschaft, Projektmanagement

Schwerpunkte in der Lehre

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Internationales Management
  • Projektmanagement
  • Investition und Finanzierung / Controlling
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Forschungsprojekte und -gebiete

  • Motivation und Lernerfolg in komplexen betriebswirtschaftlichen Lernumgebungen
  • Leistungsbewertung und Auswirkungen

Ausgewählte, aktuelle Publikationen

  • Forberg, T. (2010). Lehrveranstaltungen mit Unternehmensplanspielen – angenehme Abwechslung im Lernalltag oder harte Betriebswirtschaftslehre mit Lern- und Leistungsdruck?. In: F. Trautwein, S. Hitzler & B. Zürn (Hrsg), Planspiele – Entwicklungen und Perspektiven. ZMS-Schriftenreihe 1, 129-140
  • Forberg, T. (2008). Auswirkungen von Präsentationen und Leistungsbenotungen im betriebswirtschaftlichen Unterricht - eine empirische Untersuchung am Beispiel eines Unternehmensplanspieles. Dissertation, Dresden: TUDpress.
  • Forberg, T. (2008). Betriebswirtschaftlicher Wissenstest - konzipiert für die Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Unternehmensplanspiel „Jeansfabrik“ (Dresdner Beiträge zur Wirtschaftspädagogik Nr. 2/2008). Technische Universität Dresden, Fakultät Wirtschafts­wissen­schaften, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik.
  • Forberg, T. (2006). Der Einsatz einer computerunterstützten Unternehmensgründungssimulation in der betriebswirtschaftlichen Ausbildung. bwp@ - Berufs- und Wirtschaftspädagogik Online, Nr. 10, S. 1-11., verfügbar unter www.bwpat.de/ausgabe10/forberg_praxis_bwpat10.pdf