Studierendenparlament

Das Studierendenparlament (StuPa), unser „Bundestag“, hat gemäß dem Berliner Hochschulgesetz 30 Sitze. Zur Zeit hat das StuPa 22 Mitgliedern. 8 Sitze blieben bei der letzten Wahl unbesetzt.

 

Intern gliedert sich das StuPa in ein Präsidium bestehend aus dem Präsidenten, einem Vizepräsidenten und einem Schriftführer, das die Sitzungen leitet, und einfachen Mitgliedern. Dabei haben aber alle Mitglieder genau eine Stimme.

 

Aufgaben

Das StuPa entscheidet über wichtige Belange der Studierendenschaft. Es wählt die AStA-Referenten und -Referentinnen (unsere „Regierung“), bestimmt, wofür der Studentenschaftsbeitrag ausgegeben wird und legt fest, wie hoch dieser Beitrag ist. Was das StuPa außer diesen gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben macht, hängt im Wesentlichen vom Interesse und Engagement seiner Mitglieder ab. Ideen werden immer gerne entgegen genommen!

 

Wer gerne genauer wissen möchte, wie die Aktivitäten in der Praxis aussehen, sollte in eine der nächsten Sitzungen reinschauen – diese finden meistens alle zwei Monate statt und sind hochschulöffentlich. Die Einladungen finden sich online unter asta.hwr-berlin.de und als Aushang bei den AStA-Büros!

 

Mitmachen

Etwa im Juni jeden Jahres finden die Hochschulwahlen statt, bei der auch die Mitglieder des StuPa gewählt werden. Aktives und passives Wahlrecht haben alle an der HWR immatrikulierten StudentInnen.

 

Hast du Interesse, dich an der Gestaltung des studentischen Lebens an der HWR zu beteiligen und deine demokratischen Rechte wahrzunehmen? Sprich einfach mit einem der Mitglieder des StuPa, schau direkt bei einer Sitzung vorbei oder schreibe uns eine eMail. Dort werden wir dir gerne den genauen Ablauf von der Aufstellung bis zur Wahl erklären.

 

 

Kontakt

E-Mail: stupa(at)hwr-berlin.de