Home >  HWR Berlin > Portrait  > Qualität  > Qualitätsbeirat    

Qualitätsbeirat

Die zentrale Hochschulverwaltung und die dezentralen Einheiten der HWR Berlin arbeiten gemeinsam an der Entwicklung und Gestaltung eines nachhaltigen Qualitätsmanagementsystems der Hochschule. Zu diesem Zweck wurde der Qualitätsbeirat der HWR Berlin ins Leben gerufen. Dieser setzt sich aus den Qualitätsbeauftragten der Fachbereiche und des Instituts für Weiterbildung/Berlin Professional School (IWB/BPS) zusammen; er tagt mindestens zwei Mal pro Semester.

 

Der Qualitätsbeirat dient dabei ebenso dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch innerhalb der dezentralen Einheiten wie zwischen diesen und dem ZaQ. Er begleitet überdies kritisch die Arbeit und Prozesse des zentralen Qualitätsmanagements, initiiert neue bereichsübergreifende Projekte und kommuniziert die qualitätsrelevanten Maßnahmen in und zwischen diesen Bereichen. Durch den intensiven Austausch wird sichergestellt, dass die entwickelten Verfahren und Maßnahmen passgenau für die Bedarfe und Bedürfnisse innerhalb der Fachbereiche konzipiert werden.

 

Die Referentin des AStA-Referats „Qualitätsmanagement und Koordination der Hochschulpolitik“ nimmt an den Sitzungen des Qualitätsbeirats teil und bringt die Sicht der Studierenden ein.