Hochschulrankings

Die HWR Berlin nimmt regelmäßig an Bewertungen führender Einrichtungen teil. Die Ergebnisse finden Sie in der folgenden Übersicht.

Spitzenplatz beim CHE-Ranking: Drei Mal Spitzengruppe für die internationale Ausrichtung sowie Spitzengruppe für den Praxisbezug

Bei der Bewertung der internationalen Ausrichtung von Bachelor-Studienprogrammen erreicht die HWR Berlin als einzige deutsche Hochschule mit einem Studiengang 12 von 12 Punkten. Weitere Programme erreichen mit 11 vergebenen Punkten ebenfalls die Spitzengruppe in der internationalen Ausrichtung. Diese auf der Abfrage von Fakten beruhenden Beurteilung wird ergänzt durch eine Befragung der Studierenden. Die zeigen sich mit der Unterstützung bei Auslandsaufenthalten sehr zufrieden, sodass auch hier die HWR Berlin in der Spitzengruppe ist. Die internationale Ausrichtung der Master-Studiengänge wurde separat nach Fakten bewertet. Auch hier vergibt das CHE die Spitzengruppe für die HWR Berlin.

 

Auch in der Bewertung von Praxisbezug und Berufsorientierung, die teils auf der Abfrage von Studieninhalten und anderen Fakten und teils auf der Beurteilung durch Studierende basiert, erreicht die HWR Berlin die Spitzengruppe. In der Beurteilung der Bereiche Studium und Lehre sowie Ausstattung, die durch Befragung der Studierenden zustande kommt, erreicht die HWR Berlin jeweils die Mittelgruppe.

 

Die Ergebnisse wurden im ZEIT Studienführer 2014/15 veröffentlicht.

Seitenanfang


Personalchefs vergeben bundesweit Platz 7 an BWL-Studiengänge der HWR Berlin

Im Uni-Ranking der Personalchefs für betriebswirtschaftliche Studiengänge liegt die HWR Berlin (im Ranking noch unter ihrem Namen vor der Fusion verzeichnet: FHW Berlin) auf Platz sieben unter den mehr als 150 deutschen Fachhochschulen in Deutschland, die BWL- Studiengänge anbieten. Die ersten Plätze werden von süd- und westdeutschen Fachhochschulen eingenommen, sodass die HWR Berlin unter regionalen Gesichtspunkten Platz eins der Hochschulen in Berlin und aller Hochschulen im Norden/Osten Deutschlands einnimmt.

 

Die Ranking-Ergebnisse basieren auf einer Befragung von 508 Personalchefs aller Branchen, überwiegend aus Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern. Ein interessantes Ergebnis der Befragung ist auch, dass als gesuchte Qualifikationen die Merkmale Persönlichkeit, Praxiserfahrung und Englischkenntnisse an der Spitze stehen. Weitere Kriterien sind EDV-Kenntnisse, Engagement neben dem Studium, Examensnote, Auslandserfahrungen und Studiendauer. Die Wirtschaftsstudiengänge der HWR Berlin ermöglichen eine Qualifizierung in Bezug auf das Kriterium ‚Praxiserfahrung’ - am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften insbesondere durch das überwiegend siebensemestrige Bachelorstudium unter Einschluss eines vollen Praxissemesters, am Fachbereich Fachbereich Berufsakademie durch das durchgehend duale Studienmodell. Auf englische Sprachfähigkeiten wird ebenfalls Wert gelegt, was unter anderem in neun ausschließlich in Englisch unterrichteten Studiengängen sowie der Verankerung englischsprachiger Module in allen anderen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen zum Ausdruck kommt. Auslandserfahrungen können die Studierenden in den elf wirtschaftswissenschaftlichen Doppelabschluss-Studiengängen mit ausländischen Partnern sammeln oder durch Auslandssemesteraufenthalte an einer der weltweit 75 Partnerhochschulen.

Seitenanfang


Studienqualitätsmonitor 2008: Erneut sind FHW-Studierende überdurchschnittlich zufrieden

Wie schon im Jahr zuvor fühlen sich die Studierenden an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin wohl: 82% studieren sehr gern oder gern an der FHW Berlin. Damit bewerteten die FHW- Studierenden ihre Hochschule im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt deutlich höher. Im Durchschnitt sind 71% aller Hochschulstudenten in Deutschland mit ihrer Hochschule zufrieden.

Dies ist eines der Ergebnisse des nun schon zum zweiten Mal vorgelegten Studienqualitätsmonitors, den die Hochschulinformations System GmbH (HIS) und die Arbeitsgruppe Hochschulforschung der Universität Konstanz entwickelt haben.

 

Weiterhin geht aus der Studie hervor, dass die Studierenden an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, wie schon in 2007, mit der Betreuung durch die Lehrenden und der Qualität des Lehrangebots sehr zufrieden sind. Dies wird durch die sehr positiven Teilnehmerzahlen in den Veranstaltungen (79,4%) deutlich. Auch hier setzt sich die Hochschule im Vergleich zu den anderen untersuchten Hochschulen um 11,7 Prozentpunkte ab. Diese sehr zufriedenstellenden Ergebnisse können natürlich nur in einem einladenden Umfeld mit vielfältigen und modernen Materialien der Lehre geschaffen werden. Und auch hier hat die Fachhochschule für Wirtschaft Berlin eine Vorreiterposition eingenommen, wie aus den Daten in der unten stehenden Tabelle deutlich wird.

 

In den folgenden Bereichen sind die Studierenden sehr zufrieden und zufrieden:

 

Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Bundesdurchschnitt aller Fachhochschulen
Betreuung 61% 62%
Qualität der Lehrveranstaltungen 73,5% 67,7%
Teilnehmerzahlen in den Veranstaltungen 79,4% 67,7%
sachlich-räumliche Ausstattung 71,9% 62,1%

 

Wie in der Studie von 2007 zeigt auch die Untersuchung von 2008 durchgängig bessere Studienbedingungen und höhere Zufriedenheitswerte an den Fachhochschulen im Vergleich zu den Universitäten. Die Auswertung beruht auf einer umfassenden Online-Befragung im Sommersemester 2008. Es wurden Studierende bundesweit an 150 Hochschulen befragt.

Seitenanfang


DAPM/CHE Bachelor-Rating 2008: 19 FHW-Studiengänge mit vier von fünf Sternen

Das die FHW Berlin ihre Absolventen der Bachelor-Studiengänge mit einer besonders guten Praxisvorbereitung entlässt, zeigt das neue DAPM/CHE-Rating. Erneut wurde die Employability, die Berufsbefähigung, von 547 Bachelor-Studiengängen bewertet. Dieses Mal in den Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Informatik und Ingenieurwissenschaft.

 

Inwieweit die Hochschulen ihren Studierenden die notwendige Methoden- und Sozialkompetenz vermitteln, sie mit Praxisbezug und Internationalität ausstatten, wurde geprüft. Im Ergebnis ist die FHW Berlin mit fünf Studiengängen im Bereich Betriebswirtschaft vertreten.

Sehr gute vier von fünf möglichen Sternen erhielten:

Mit einer Bewertung von drei Sternen schnitt ebenfalls positiv ab:

Vor allem die dualen Studiengänge haben hervorragend abgeschnitten: Alle zehn Fachrichtungen der Betriebswirtschaftslehre am Fachbereich Berufsakademie und der Kooperative Studiengang Betriebswirtschaftslehre (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften) wurden in der Kategorie "duale Angebote" mit vier Sternen ausgezeichnet. Damit führt die FHW Berlin die Liste der über 50 geprüften dualen betriebswirtschaftlichen Studiengänge an.

 

Auch bei den technischen Studiengängen wurden vier Studiengänge der FHW Berlin in die Studie aufgenommen. Vier Sterne erreichten im dualen Bereich (Fachbereich Berufsakademie):

Drei Sterne gab es für den im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften angebotenen Studiengang:

Im Arbeitskreis Personalmarketing (DAPM) haben sich Personalverantwortliche von 43 großen Unternehmen, wie Audi, BMW, DB AG und SAP zusammengeschlossen. Das gemeinnützige Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) unterstützt Reformen im deutschen Hochschulystem. Das gemeinsame Rating wurde 2008 zum dritten Mal durchgeführt.

 

Weitere Informationen über das Rating:

Seitenanfang


Studienqualitätsmonitor 2007: FHW-Studierende überdurchschnittlich zufrieden

Die Studierenden an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin fühlen sich wohl: 86% studieren sehr gern oder gern an der FHW Berlin. Damit bewerteten die FHW-Studierenden ihre Hochschule im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt deutlich höher. Nur 69% aller Fachhochschulstudenten in Deutschland sind mit ihrer Hochschule zufrieden. Dies ist eines der Ergebnisse des im Februar 2008 von der Hochschulinformations System GmbH (HIS) und der Arbeitsgruppe Hochschulforschung der Universität Konstanz vorgelegten Studienqualitätsmonitors.

 

Die Studie zeigt auch, dass die Studierenden an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin mit der Betreuung durch die Lehrenden und dem Lehrangebot weit überdurchschnittlich zufrieden sind.

 

In den folgenden Bereichen sind die Studierenden sehr zufrieden und zufrieden:

 

Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Bundesdurchschnitt aller Fachhochschulen
Betreuung 67 % 57%
Lehrangebot 74 % 56%
Teilnehmerzahlen in den Veranstaltungen 78% 60%
sachlich-räumliche Ausstattung 81% 55%

 

Grundsätzlich zeigt die Untersuchung fast durchgängig bessere Studienbedingungen und höhere Zufriedenheitswerte an den Fachhochschulen im Vergleich zu den Universitäten. Die Auswertung beruht auf einer umfassenden Online-Befragung im Sommersemester 2007. Es wurden Studierende an 150 Hochschulen befragt. Die Studie soll jährlich wiederholt werden.

 

Weitere Informationen:

Seitenanfang


DAPM / CHE - Bachelor-Rating April 2007: Welche Studiengänge machen jobfit?

Das DAPM / CHE - Rating vom April 2007 für das Fach Betriebswirtschaft enthüllt, welche Bachelor-Studiengänge wirklich jobfit machen: Der Arbeitskreis Personalmarketing (DAPM), in dem sich Personalverantwortliche von 39 Top-Unternehmen, von Bertelsmann über Siemens bis zur Deutschen Bank, zusammengeschlossen haben, hat gemeinsam mit dem Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) zum zweiten Mal das Gütesiegel für eine gute Beschäftigungsbefähigung (Employability) vergeben.

 

Dabei wurden für 372 Studiengänge von Universitäten und Fachhochschulen anhand der Rating-Kriterien Methodenkompetenz, Sozialkompetenz, Praxisbezug und Internationalität bewertet. Die FHW Berlin gehört zu den Spitzenreitern: Bei den bundesweit 13 Studiengängen, die mit der Höchstwertung von fünf Sternen ausgezeichnet wurden, ist die FHW Berlin gleich zwei mal vertreten, und zwar mit dem kooperativen Studiengang Betriebswirtschaft, den die FHW Berlin zusammen mit Siemens anbietet, sowie dem dualen Studiengang "International Business Administration". Darüber hinaus wurden neun weitere FHW-Studiengänge mit vier Sternen ausgezeichnet, wodurch die FHW Berlin einen Spitzenplatz einnimmt.

Seitenanfang


DIE ZEIT/CHE - Hochschulranking 2006/07

Laut jüngstem ZEIT/CHE-Ranking, bei dem auf das Urteil von 210.000 Studierenden an 250 Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgestellt wurde, gehört die FHW Berlin im Vergleich zu anderen großen Anbietern der Wirtschaftswissenschaften zu den Aufsteigern und nun auch auf vielen Gebieten in die Spitzengruppe dieses Fachgebietes. Die Studienorganisation insgesamt wurde mit der Note 1,8 bewertet.

 

Weitere Informationen:

Seitenanfang


Uni-Ranking der "Wirtschaftswoche" 2005

In dem Ranking der "Wirtschaftswoche" und des Personaldienstleisters ACCESS vom 3. März 2005, in dem Personal- und Recruitingverantwortliche aus 600 Unternehmen nach ihren bevorzugten Hochschulen im Fach Wirtschaftswissenschaften befragt wurden, belegt die FHW Berlin insgesamt den 6. Platz und ist somit in diesem Bereich die Nr. 1 der Fachhochschulen im Raum Berlin/Brandenburg.

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang


Studie zu Forschung an Fachhochschulen

In einer Studie des Fraunhofer-Instituts mit dem Titel "FH-Forschung - anwendungsnah, transferorientiert, KMU-relevant", die in "Die Neue Hochschule" Heft 1/2005, S.7 (Publikation des Hochschullehrerbundes ) veröffentlich wurde, belegt die FHW Berlin mit einem Anteil von 64 % forschender Professor/innen insgesamt Platz 7 unter den Fachhochschulen.

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang


Studie "Kundenorientierung von MBA-Anbietern im deutschsprachigen Raum"

Die Studie von Gerd Peters, Professor am Fachbereich Wirtschaft der FH Eberswalde, untersuchte 2004 die Informations- und Service-Qualität der MBA-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Nur 5 % der 103 MBA-Anbieter erhielt die Note "gut", 23 % lagen im Mittelfeld und 72 % wurden als "schlecht" in ihrer Kundenorientierung bewertet. Testsieger der Studie "Kundenorientierung von MBA-Anbietern im deutschsprachigen Raum" wurde die FHW Berlin mit ihren fünf akkreditierten MBA-Studiengängen. Weitere Infos finden Sie unter: www.mba-berlin.de

 

 

 

 

 

Seitenanfang