Sommerschulen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Berlin ist zu einer dynamischen Metropole im Herzen Europas gereift. Mit Berlin verbindet man große kulturelle Vielfalt, die nicht nur weltberühmte Orchester und Museen von Weltrang, sondern auch pulsierende Szeneviertel mit Galerien, Clubs und Straßencafés zu bieten hat. Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin bietet zwei- bis vierwöchige Sommerkurse an, die Ihnen nicht nur wirtschaftswissenschaftliche, rechtliche und genderspezifische Themen und die deutsche Sprache, sondern auch Berlins faszinierendes historisches und kulturelles Leben näher bringen.

 

Die HWR Berlin bietet regelmäßig drei verschiedene Sommerschulen an:

  • Berlin International Summer School
    Das Sommerschulprogramm besteht seit 2004 und bietet verschiedene englischsprachige Wirtschafts- und Deutschkurse. Mehr als 80 internationale Studierende aus mehr als 25 Ländern finden jährlich ihren Weg an die HWR, Campus Schöneberg.

  • Summer School on Legal and Administrative Studies
    Das Institut für Verwaltungsmodernisierung und Polizeireform in Mittel- und Osteuropa (IMO) der HWR Berlin veranstaltet seit 2009 am Campus Lichtenberg eine rechts- und verwaltungswissenschaftliche zweiwöchige Summerschool für Masterstudierende ukrainischer Hochschulen.