Home >  Internationales   

Internationalisierung an der HWR Berlin

Internationalisierung wird an der HWR Berlin als durchgängiges Leitprinzip in Lehre und Forschung verstanden. Die Hochschule kooperiert in über 130 aktiven Partnerschaften in Forschung und Lehre mit Universitäten aus der ganzen Welt. Mitglieder aller Fachbereiche beteiligen sich an internationalen Netzwerken und pflegen einen intensiven internationalen Austausch.

 

Beispiele für dieses weltweite Engagement: Die HWR Berlin ist Mitglied im Netzwerk UAS7, in dem sieben führende deutsche Fachhochschulen eine Allianz zur Förderung ihrer Lehr- und Forschungsaktivitäten geschlossen haben.

 

Die HWR Berlin bietet internationale Studiengänge, beispielsweise mit Universitäten in Chengdu/China, Campinas/Brasilien und Paris/Frankreich. Dieses Engagement für die Internationalisierung lässt sich auch an Zahlen ablesen: So nimmt die HWR Berlin im Bereich der Ausgaben in EU-Programmen Platz 1 unter den Berliner Fachhochschulen ein (2007). Seit nahezu einem Jahrzehnt ist die HWR Berlin zudem Mitglied im „Forum deutscher und polnischer Verwaltungshochschulen“.