Home >  Service > Kontakt  > Personen    

Prof. Dr. Eckhard Hein

FB Wirtschaftswissenschaften

Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Europäische Wirtschaftspolitik

Volkswirtschaftslehre

Professor



T: +49 (0)30 30877-1139


Besucheradresse

Campus Schöneberg

Haus B

Raum 242

Badensche Straße 50-51

10825 Berlin


Postanschrift

 

 

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Campus Schöneberg

Badensche Straße 52

10825 Berlin

 




Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang
  • 1985 – 1990: Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen und der New School for Social Research New York, USA, Abschluss als Diplom-Ökonom an der Universität Bremen (1990)
  • 1991: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Lüneburg
  • 1992 – 1996: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin, dort Promotion zum Dr. rer. pol. (1996)
  • 1997 – 2001: Wissenschaftlicher Assistent an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 2001 – 2004: Referatsleiter für „Konjunkturforschung und allgemeine Wirtschaftspolitik“ im Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans Böckler Stiftung
  • 2005 – 2009: Referatsleiter für „Allgemeine Wirtschaftspolitik“ im Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans Böckler Stiftung
  • 2005: Habilitation an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, seitdem dort Privatdozent für „Volkswirtschaftslehre“
  • 2005 – 2008: Vertretung einer Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie, an der Universität Hamburg
  • 2007 – 2008: Gastprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Seit 2009: Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Europäische Wirtschaftspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
  • Seit 2013: Research Associate, Levy Economics Institute of Bard College, Annandale-on-Hudson, New York
  • Seit 2015: Leiter des Master Studiengangs International Economics, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
  • Seit 2015: Co-Direktor des Institute for International Political Economy (IPE), Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
  • Seit 2015: Mitglied des Konsortiums des Erasmus Mundus Master Programms Economic Policies in the Age of Globalisation (EPoG)
  • Seit 2017: Assoziiertes Mitglied des CEPN (Centre d'Économie de l'Université Paris-Nord)

 

Praxisschwerpunkte
  • Forschung zu aktuellen Fragen der Wirtschaftspolitik (Beschäftigung, Konjunktur, Verteilung, Wachstum, Geld-, Fiskal- und Lohnpolitik in Deutschland und Europa, Finanzsystem und Wachstum)
  • Wirtschaftspolitische Beratung in den o.g. Feldern

 

Kontakte
  • Kingston University, London, Großbritannien
  • University of Cambridge, Großbritannien
  • University of Leeds, Großbritannien
  • Universität des Baskenlandes, Bilbao, Spanien
  • Universität La Sapienza, Rom, Italien
  • Universität Cassino, Italien
  • Universität Paris 13, Frankreich

 

Expertin/ Experte für
  • Makroökonomie
  • Europäische Wirtschaftspolitik
  • Verteilung und Wachstum
  • Finanzsystem und wirtschaftliche Entwicklung

 

Schwerpunkte in der Lehre
  • Makroökonomie
  • Verteilung und Wachstum
  • Theorie der Wirtschaftspolitik
  • Europäische Wirtschaftspolitik

 

Forschungsprojekte und -gebiete
  • Finanzsystem und wirtschaftliche Entwicklung
  • Europäische Wirtschaftspolitik und makroökonomische Politik-Regime
  • Verteilung und Wachstum: Theorie und Empirie
  • Post-keynesianische Makroökonomie

 

Forschungsprojekte Abstracts

 

Säkulare Stagnation oder Stagnationspolitik? Verteilung und Wachstum nach der Krise

Staatsausgaben, -defizite, -verschuldung und Wachstum in post-keynesianischen Modellen

Modelltheoretische Grundlagen wirtschaftspolitischer Kontroversen

 

Ausgewählte, aktuelle Publikationen
  • Aktuelle Bücher
  • The German Financial System and the Financial and Economic Crisis, Cham: Springer International, 2017 (with D. Detzer, N. Dodig, T. Evans, H. Herr and F.J. Prante).
  • Monetäre Makroökonomie, Arbeitsmärkte und Entwicklung/Monetary Macroeconomics, Labour Markets and Development, Festschrift für/for Hansjörg Herr, Marburg: Metropolis 2016 (editor with A. Truger, M. Heine and F. Hoffer).
  • Financialisation and the Financial and Economic Crises: Country Studies, Cheltenham: Edward Elgar, 2016 (editor with D. Detzer and N. Dodig)
  • The Demise of Finance-dominated Capitalism: Explaining the Financial and Economic Crises, Cheltenham: Edward Elgar, 2015 (editor with D. Detzer and N. Dodig).
  • Makroökonomie, Entwicklung und Wirtschaftspolitik/Macroeconomics, Development and Economic Policies. Festschrift für/for Jan Priewe, Marbug: Metropolis, 2014 (editor with S. Dullien and A. Truger).
  • Distribution and Growth after Keynes: A Post-Keynesian Guide, Cheltenham: Edward Elgar, 2014.
  • Aktuelle Aufsätze
  • Autonomous government expenditure growth, deficits, debt and distribution in a neo-Kaleckian growth model, Journal of Post Keynesian Economics, forthcoming.
  • Financialisation and distribution from a Kaleckian perspective: the US, the UK and Sweden compared – before and after the crisis, International Journal of Political Economy, 2017, 46 (4), 233-266 (with P. Dünhaupt, M. Kulesza and A. Alfageme).
  • Opportunities and limits of rebalancing the Eurozone via wage policies: Theoretical considerations and empirical illustrations for the case of Germany, PSL Quarterly Review, 2017, 70 (283), 421-447 (with A. Truger).
  • Post-Keynesian macroeconomics since the mid-1990s – main developments, European Journal of Economics and Economic Policies: Intervention, 2017, 14 (2), 131-172.
  • The Bhaduri/Marglin post-Kaleckian model in the history of distribution and growth theories – an assessment by means of model closures, Review of Keynesian Economics, 2017, 5 (2), 218-238.
  • Secular stagnation or stagnation policy? A post-Steindlian view, European Journal of Economics and Economic Policies: Intervention, 2016, 13 (2), 160-171.
  • Secular stagnation or stagnation policy? Steindl after Summers, PSL Quarterly Review, 2016, 69 (276): 3-47. 37.
  • Finance-dominated capitalism and income distribution: a Kaleckian perspective on the case of Germany, Italian Economic Journal, 2015, 1 (2): 171-191 (with D. Detzer).
  • Post-Keynesian alternative policies to curb macroeconomic imbalances in the Euro area, Panoeconomicus, 2015, 62 (2): 217-236 (with D. Detzer).
  • Finance-dominated capitalism and re-distribution of income – a Kaleckian perspective, Cambridge Journal of Economics, 2015, 39 (3): 907-934.
  • Fiscal policy and rebalancing in the Euro area: A critique of the German debt brake from a Post-Keynesian perspective, Panoeconomicus, 2014, 61 (1): 21-38 (with A. Truger).

 

Ausgewählte Themen von Abschlussarbeiten
  • The Macroeconomics of „Financialisation“. Theoretical and Empirical Aspects, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 2007-2009 (Dissertation)
  • Financialisation and Income Distribution: Empirical Evidence from OECD Countries, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 2008-2015 (Dissertation)
  • Finance, Financialisation and Financial Regulation: The Changing Financial Environment in Germany and its Macroeconomic Effects, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, seit 2015 (Dissertation)
  • Factor Shares and Inequality – Macroeconomic Effects and Interdependences, Universität Paris 13, seit 2017 (Dissertation)
  • Current Account Imbalances – Determining the Driving Forces of Intra– and Extra–EMU Trade of the Euro Area’s Big Four Universität Paris 13, seit 2017 (Dissertation)