Unternehmensrecht im internationalen Kontext

Master of Laws (LL.M.)

Das Masterstudium „Unternehmensrecht im internationalen Kontext“ der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin richtet sich an Interessierte, die ihre Kenntnisse im Wirtschaftsrecht vertiefen und dabei insbesondere ein erweitertes Verständnis für die internationalen Zusammenhänge rechtlicher Beratung und Entscheidung im Unternehmen erlangen möchten.

 

Bewerber/innen sollten zuvor einen rechtlichen Studiengang absolviert und darin einen Bachelorabschluss, das erste juristische Staatsexamen oder einen äquivalenten Abschluss erworben haben. In dem Masterprogramm werden fortgeschrittene Lehrveranstaltungen angeboten. Besonderen Wert legt der Studiengang auf die Praxisnähe und Aktualität der vermittelten Inhalte, sowie die solide theoretische Durchdringung des Stoffes. Das Programm deckt für international aktive Unternehmen besonders relevante Bereiche des Wirtschaftsrechtes ab und erlaubt bei entsprechender Interessenlage des Interessenten eine Vertiefung entweder im Bereich Arbeitsrecht/Human Resources oder Unternehmensfinanzierung.

 

Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums verfügen die Absolventen über umfangreiches Fachwissen in verschiedenen Gebieten des Unternehmensrechts. Der Studiengang qualifiziert für anspruchsvolle Tätigkeiten etwa in der Unternehmensberatung, in Rechtsabteilungen von Unternehmen, in der Insolvenzverwaltung, im Personalmanagement oder der Finanzbranche.

 

Die vorwiegend seminaristische Lehre findet in der Regel in deutscher Sprache statt. Einzelne Module (Corporate Transactions, Corporate Employment Law) werden in englischer Sprache unterrichtet. Kleine Gruppen ermöglichen einen engen Kontakt und den direkten Dialog zwischen Studierenden und Lehrenden.

Eckdaten

Fachbereich Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Abschluss Master of Laws (LL.M.)
Form Vollzeit
Beginn Wintersemester (01.10.)
Studiendauer 3 Semester (ggf. 4 Semester, sofern ein Praktikum absolviert wird)
Akkreditierung FIBAA
Studienplätze 35

 


weitere Informationen