Wirtschaftsingenieur/in – Energie und Umweltressourcen – Master

Master of Science (M. Sc.)

Der Master „Wirtschaftsingenieur – Energie und Umweltressourcen“ wird in Kooperation mit dem Fachbereich VIII der Beuth Hochschule für Technik – www.beuth-hochschule.de – angeboten.

 

Der Studiengang vermittelt eine besonders hohe Qualifikation sowohl im Bereich der Wirtschaftswissenschaften als auch im Bereich der Ingenieurwissenschaften mit den Schwerpunkten Energie und Umweltressourcen. Vor dem Hintergrund der Leitidee der „Nachhaltigen Entwicklung“ (Sustainable Development) werden insbesondere fachliche und interdisziplinare Fähigkeiten vermittelt. Sie dienen dazu, Wirtschaft und Technik auf eine energie- und ressourcenschonende, umweltvertragliche und sozial verantwortliche Zukunft auszurichten. Die beiden kooperierenden Hochschulen verbinden ihre Kernkompetenzen, um den Studierenden optimale Möglichkeiten hierfür zu bieten.

 

Der Studiengang richtet sich in erster Linie an Absolventinnen und Absolventen von Bachelor-Studiengängen des Wirtschaftsingenieurwesens und ist insoweit konsekutiv. Möglich ist auch die Anknüpfung an ein anderes berufsqualifizierendes Studium. Wer nicht über die erforderlichen Vorqualifikationen in den beiden Disziplinbereichen Wirtschafts- und/oder Ingenieurwissenschaften verfügt, kann unter der Auflage der Erbringung zusätzlicher Leistungen zugelassen werden. Nähere Informationen erhalten Sie dazu in den Richtlinien über Auflagen. Der Masterstudiengang schließt inhaltlich an den Bachelor-Studiengang „Wirtschaftsingenieur/in Umwelt und Nachhaltigkeit“ der HWR und der Beuth Hochschule an.

Eckdaten

Fachbereich Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der HWR Berlin
Fachbereich VIII der Beuth Hochschule für Technik
Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Form Vollzeit
Beginn Wintersemester (1.10.)
Studiendauer 3 Semester
Akkreditierung ACQUIN
Studienplätze 40

 


weitere Informationen