BWL / Versicherung

Der Bachelor-Studiengang BWL/Versicherung vermittelt umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse ohne branchenmäßige Einschränkung. Daneben steht die spezielle Versicherungsbetriebslehre: In der Grundstufe werden ökonomische, rechtliche und mathematische Grundlagen des Versicherungswesens sowie das Spektrum der Versicherungssparten vermittelt. Die Vertiefungsstufe widmet sich der Durchdringung versicherungsbetriebswirtschaftlicher Inhalte, insbesondere der Unternehmensführung (Risikopolitik, Finanzielle Führung, Rechnungslegung etc.) und des Versicherungsmarketings. Die für alle Studierenden obligatorischen Fächer werden in der Vertiefungsstufe ergänzt durch wählbare Spezialisierungen im Versicherungsvertrieb (Grundlagen versicherungsnaher Finanzprodukte wie Investmentfonds und Bausparen, Führung des Agentur- und des Maklerbetriebs) oder im Bereich Industrie- und Firmenversicherungen (Marktcharakteristika, Industriesparten).

 

Der duale Studiengang BWL/Versicherung wird wegen seiner besonderen Kompetenz im Versicherungsmarketing/-vertrieb von den nachfragenden Unternehmen ebenso wie von den Studieninteressent/innen geschätzt. Die duale Organisation des Studiums stützt die von den Unternehmen gewünschte vertriebsorientierte Ausbildung, weil die langen, zusammenhängenden Praxisteile genügend Dispositionsmöglichkeiten für entsprechende Praxiseinsätze, Wissensvermittlung und Wissensanwendung zulassen.

 

Neu ist eine eigene Fachrichtung im Bereich Industrie- und Firmenversicherungen („BWL/Industrieversicherung“) mit den üblichen BWL-Inhalten und zudem eigens auf Industrieversicherung ausgerichteten Studieninhalten. Sie ist insbesondere für Studierende interessant, die in Industrieversicherungsunternehmen, bei Maklern oder firmenverbundenen Vermittlern ausgebildet werden. Sie entspricht dem zunehmend differenzierten Marktbedarf und ist in dieser Form deutschlandweit einmalig.

Eckdaten

Fachbereich Fachbereich Duales Studium
Abschluss Bachelor of Arts
Form duales Vollzeitstudium
Beginn immer zum 01.10.
Studiendauer 6 Semester
Studienplätze 30
Akkreditierung Der Studiengang ist von der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS e.V.) erfolgreich akkreditiert und als Intensivstudium mit 210 Leistungspunkten bewertet worden.

 


weitere Informationen