Betreuung/Vormundschaft/
Pflegschaft – Master

Mit dem weiterbildenden Fernstudiengang „Betreuung/Vormundschaft/Pflegschaft“ (BVP) wird ein interdisziplinäres, nicht konsekutives Weiterbildungsstudium angeboten, in dem rechtliche Kenntnisse aus den Bereichen Betreuung, Vormundschaft und Pflegschaft vermittelt, wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen geschaffen und sozialwissenschaftliche Schlüsselkompetenzen vertieft werden.

 

Zielgruppe sind die Absolven/tinnen eines sechssemestrigen, abgeschlossenen Hochschulstudiums, vorzugsweise aus den Bereichen Rechtswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

 

Es werden interdisziplinäre Kenntnisse und Fähigkeiten sowie Kompetenzen zur Lösung von Rechtsfragen und wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen durch eine fächerübergreifende wissenschaftliche Ausbildung vermittelt. Daneben werden medizinische und psychologische Grundlagen gelehrt, mit deren Kenntnis die Studierenden zu einer qualifizierten Arbeit mit unterstützungsbedürftigen Menschen befähigt werden. Die Vermittlung von Kompetenzen im Bereich (Büro-) Organisation u. Strukturierung des Arbeitsablaufs runden das auf die Praxis zugeschnittene Studium ab.

 

Der Studiengang ist als Fernstudiengang konzipiert und schließt mit dem Grad „Master of Laws“ (LL.M.) ab. Von den zu erwerbenden 120 CP werden 40 durch die berufspraktische Phase erbracht. Es besteht die Möglichkeit der Anrechnung von Praxiserfahrungen auf die Praxismodule.

 

Ausführliche Informationen finden Sie auf den Studiengangsseiten des Fernstudieninstituts

weitere Informationen