Home >  Studium > Studienangebot  > Notarfachwirt    

Notarfachwirt/-in

Aufgrund der verschiedenen Notarformen in Deutschland fehlt eine bundesrechtliche Regelung des Notarfachwirts. Ihn haben die Notarkammern des Anwaltsnotariats durch dem Rechtsfachwirt entsprechende Prüfungsordnungen eingeführt.

 

Das Fernstudium "Notarfachwirt" wird seit 2006 in Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik Berlin angeboten. Es bereitet in drei Semestern berufsbegleitend auf die von der Notarkammer Berlin durchgeführte Prüfung vor. Die Teilnehmer bearbeiten Fernstudienmaterial ("Kurseinheiten") mit Einsendeaufgaben und nehmen an Präsenzveranstaltungen teil.

 

Schwerpunkte des Studiums sind Büroorganisation und -verwaltung, Personalwirtschaft und Mandantenbetreuung, Liegenschafts- und Grundbuchrecht, Familien- und Erbrecht nebst den Grundzügen des Internationalen Privatrechts und des Rechts der Freiwilligen Gerichtsbarkeit, Handels- und Gesellschaftsrecht einschließlich Registerrecht, Kosten- und Gebührenrecht, Beurkundungsrecht und Berufsrecht der Notare.

Eckdaten

Fachbereich Fachbereich Rechtspflege
Abschluss Geprüfter Notarfachwirt/geprüfte Notarfachwirtin durch die Notarkammer/n Berlin; Studienbescheinigung der Beuth Hochschule Berlin
Form Fernstudiengang
Qualifizierungsziel Prüfung zur Notarfachwirtin/zum Notarfachwirt gemäß den Prüfungsordnungen der Notarkammern, insbesondere der Notarkammer Berlin. Der Fernstudiengang bereitet auf die Notarfachwirtprüfung vor und vermittelt im Wege der beruflichen Weiterbildung die dafür erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten, Erfahrungen und Eignung.
Beginn jeweils zum Wintersemester (01.10.)
Studiendauer 3 Semester
Zugangsvoraussetzungen Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte(r), Notarfachangestellte(r) mit einschlägiger Berufspraxis
Praktika keine, da berufsbegleitend

Seitenanfang


weitere Informationen