Master Sicherheitsmanagement

Mit dem interdisziplinären weiterbildenden Master-Studiengang Sicherheitsmanagement – dem ersten Master dieser Art in Deutschland – reagiert die HWR Berlin auf die steigenden Qualifikationsanforderungen in sicherheitsrelevanten Berufsfeldern. Aufbauend auf dem 2003 eingeführten Bachelor-Studiengang Sicherheitsmanagement setzt der Studiengang neue Standards bei der akademischen Ausbildung für die betriebliche, gewerbliche und kommunale Sicherheit.

 

Der Master-Studiengang Sicherheitsmanagement qualifiziert für Führungsaufgaben und zeichnet sich durch einen ausgeprägten Praxisbezug aus. Er richtet sich insbesondere an Beschäftigte in Sicherheitsdienstleistungs- und Sicherheitsindustrieunternehmen sowie in global agierenden Konzernen, die Verantwortung in sicherheitsbezogenen Aufgabenfeldern übernehmen möchten. Darüber hinaus können sich Mitarbeiter/innen des öffentlichen Dienstes, die mit Sicherheitsfragen beauftragt sind, durch das Fernstudienangebot weiter qualifizieren.

Eckdaten

Studienform weiterbildendes Fernstudium
Studiendauer 4 Semester; bei flexiblem Studienverlauf länger
Studienbeginn 01.10. (jeweils zum Wintersemester)
Bewerbungszeitraum bis zum 15.07. des Jahres (Bei verfügbaren Plätzen ist auch eine spätere Bewerbung möglich.)
Fristverlängerung für das WS 2017/18
Studienaufbau 15 Module, untergliedert in Einführungs-, Profil- und Vertiefungsphase
Lernkonzept „Blended learning“
Unterrichtssprache Deutsch und Englisch
Studienabschluss „Master of Arts (M.A.)“
Gebühren Bei einer Regelstudienzeit von zwei Jahren liegen die Gesamtkosten ca. 1.800 pro Semester inklusive Verwaltungsgebühren, Studienbriefe und Prüfungsgebühren.
Zulassungsvoraussetzung erster Hochschulabschluss (Fachhochschule oder Universität) im Umfang von mindestens 180 Credits (6 Semester)

weitere Informationen

 
 
 

 
 

Bewerbung weiterhin möglich

Bitte melden Sie sich bei Interesse beim

Immatrikulationsbüro:

 

Tel.: +49 (0)30 30877 2920

E-Mail: fsi.immaamt(at)hwr-berlin.de