Kursprogramm SoSe 2017

Politische Ökonomie und Gesellschaft – theoretische Zugänge und aktuelle Analysen

Sprache: deutsch
Warum nimmt die soziale Ungleichheit weltweit trotz eines insgesamt wachsenden materiellen Reichtums zu? Warum wird die Krise in Europa mit eben jenen Maßnahmen zu bewältigen versucht, die sie hervorgebracht haben? Warum verbrauchen Menschen mit hohem Umweltbewusstsein besonders viele Ressourcen und Energie? – Diese scheinbar paradoxen Phänomene werden erklärbar, wenn Ökonomie, Politikwissenschaft und Soziologie gemeinsam und interdisziplinär im Sinne einer kritischen Politischen Ökonomie nach Antworten suchen. Wie das gehen soll, wird in dem Kurs exemplarisch erprobt.

Zielsetzung
Ziel des Kurses ist es, gegenwärtige Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft mit Hilfe aktueller Analysen und Klassiker-Texten von Ricardo, Marx, Keynes bis hin zu Bourdieu besser zu begreifen.

Zielgruppen
Zur Mitarbeit eingeladen sind alle Studierenden, die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen auf den Grund gehen und dabei ihr wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Grundlagenwissen vertiefen möchten.

Lehrinhalte
Themen sind die zunehmende soziale Ungleichheit, die ökologische Krise, Veränderungen in den Bereichen Arbeit und Konsum, Austerität und Krise in der EU sowie der Aufstieg der Rechten in Europa und den USA.

Lehrmethoden
Die Themen werden interdisziplinär behandelt. Zudem kommen in den Disziplinen unterschiedliche Sichtweisen und Paradigmen zur Sprache. Eine Auswahl von Texten wird in einem Reader zusammengefasst und allen TeilnehmerInnen zur Verfügung gestellt. In kooperativen Arbeitsformen sollen die Studierenden lernen, die Texte zu erfassen, ihre theoretische Erklärungskraft zu vergleichen und ihren möglichen Beitrag zur Gestaltung der wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Praxis kritisch abzuschätzen. 

ECTS-Punkte
Für die regelmäßige Teilnahme und die Vorstellung eines Textes gibt es 1 ECTS-Punkt. Wer zusätzlich am Semesterende eine mündliche Prüfung absolviert und besteht, erhält 2,5 ECTS-Punkte.

Eckdaten Anmeldung Nachweis
Donnerstag, 14-tägig, 6.4., 20.4., 4.5., 18.5., 1.6., 15.6., 29.6.,16-19.30
Campus Schöneberg

Kursnummer: LV-Nr.115011.01

Referent: Achim Truger, Markus Wissen