Kursprogramm SoSe 2017

Starke Stimme starke Frauen - Ein Stimmseminar für Frauen

Im allwöchentlichen Büro-Meeting sind Sie nicht unbedingt die Erste, die Ihre Idee vorstellen möchte, und Sie überlassen lieber den männlichen Kollegen das Wort? Weil Männer als das stärkere Geschlecht gelten, sind es meist sie, die in Gruppengesprächen reden. Eine tiefe, laute Stimme und ein Schuss Humor – bestimmte Männertypen sind von ganz allein überzeugend. Aber wissen Sie was? Auch wenn Sie den Herren gerne ein bisschen Bühne lassen dürfen – ergreifen Sie selbst das Wort! Denn auch Sie haben etwas zu sagen – und mit dem richtigen Sprechtraining wird Mann Ihnen zuhören!

Ziel der Veranstaltung
Die Angst vor dem freien Sprechen abzulegen. Beim Stimmtraining körperlich und stimmlich präsenter zu werden. Mann kommuniziert anders – erleben Sie im Rollenspiel das männliche Verhalten und lernen Sie, körpersprachlich präsent zu sein.

Zielgruppe
Studentinnen aller Fachrichtungen

Lehrinhalte

  • Eigen- und Fremdwahrnehmung,
  • Normalsprechton,
  • Typgerechte Atmung,
  • Senden der Stimme,
  • Antworten statt Fragen (Satzbögen),
  • Rufen ohne zu schreien,
  • Modulation, männliche vs. weibliche Kommunikation

Methoden
Schlaffhorst-Andersen Methode - um den Normalsprechton zu finden,
„Terlusollogie“ unterscheidet nach Ein- und Ausatmer, Kristin Linklater hat wunderbare Stimmübungen, die atemtypübergreifend arbeiten, ohne das Arroganzprinzip nach Modler kann Frau nicht über männliche und weibliche Kommunikation sprechen.

Eckdaten Anmeldung Nachweis
Blockseminar
07.07.-08.07.2017
10.00-18.00 Uhr und 09.00-17.00 Uhr
Campus Schöneberg

Kursnummer: LV-Nr.: 131009.01

Referentin: Bettina Schinko