Veranstaltung | 20. Nachhaltigkeitsforum

Nachhaltiges Wirtschaften und Innovation

Nachhaltiges Handeln ist erforderlich, um die Wirtschaft im 21. Jahrhundert zukunftsfähig und international wettbewerbsfähig zu machen. Das 20. Nachhaltigkeitsforum der HWR Berlin startet am 9. November um 17.00 Uhr digital auf BigBlueButton. Jetzt anmelden!

Mo
09.11.

Uhrzeit
Kosten

Kostenlos

Anmeldung

Bitte über das Formular auf dieser Seite anmelden.

Veranstalter/in

Institut für Nachhaltigkeit der HWR Berlin

Zur Website
 

20. Nachhaltigkeitsforum an der HWR Berlin. Foto:© artJazz / Getty Images / iStockphoto

Nachhaltigkeit: Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts prägen die Wirtschaft der Zukunft. Photo: © artJazz / Getty Images / iStockphoto

Nachhaltiges Handeln erforderlich

Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts werden die Wirtschaft in Zukunft zunehmend prägen. Nachhaltiges Handeln ist daher erforderlich, um die Wirtschaft zukunftsfähig und international wettbewerbsfähig zu machen. Innovationen müssen daher im Sinne einer nachhaltigen Wirtschaft geschaffen werden. Aus diesem Grund veranstalten wir das Nachhaltigkeitsforum am 09. November 2020 um 17.00 bis 20.00 Uhr online in einem BigBlueButton-Raum.

Workshops für nachhaltige Innovationen

Als Hauptredner wird Jan Bredack, der Gründer von Veganz, eine Keynote über nachhaltige Unternehmensgründungen halten. Im Anschluss daran werden in verschiedenen Workshops zu den Themen "Konsumgüter- und Textilindustrie" (englisch), "Bauen und Wohnen" (deutsch), "Ernährung" (englisch) und "Mobilität und Tourismus" Ideen für nachhaltige Innovationen gesammelt. Darüber hinaus werden die Ergebnisse dieser Workshops vorgestellt und diskutiert. Zum Abschluss des Nachhaltigkeitsforums wird die GfN das neue Jahrbuch für nachhaltiges Wirtschaften vorstellen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Teilnehmern einen Einblick in nachhaltiges Wirtschaften und innovatives Unternehmertum zu geben. Durch die Ideensammlung in den Workshops und die anschließende Diskussion werden die TeilnehmerInnen ihre persönlichen Erkenntnisse gewinnen und diese eventuell auf ihre berufliche Laufbahn anwenden können.

Einloggen zum Online-Event auf BigBlueButton


Sustainable action required

The challenges of the 21st century will increasingly shape the economy in the future. Sustainable action is therefore required to make the economy future-oriented and internationally competitive. Innovations must therefore be created in the sense of a sustainable economy. This is why we are organizing the sustainability forum on 09 November 2020 at 5 pm to 8 pm online in a BigBlueButton room.

Workshops on sustainable innovations

As keynote speaker, Jan Bredack, the founder of Veganz, will give a keynote speech about sustainable start-ups. Afterwards, ideas for sustainable innovations will be collected in different workshops on the topics “consumer goods and textile industry” (English), “buildings and living” (German), “nutrition” (English) and “mobility and tourism”. In addition, the findings of these workshops will be presented and discussed. In the end of the sustainability forum the GfN will present the new yearbook for sustainable economy.

The aim of this event is to give participants an insight of sustainable management and innovative entrepreneurship. Through the collection of ideas in the workshops and the subsequent discussion the attendees will gain their own personal findings and can perhaps apply them to their careers.

Access to the online event on BigBlueButton

Hier können Sie den Veranstaltungshinweis herunterladen.