Prof. Dr. Thomas Köhne

Department of Cooperative Studies

Professor of General Business Administration, particularly insurance management
Fachleiter FR Versicherung

+49 30 30877-2310

+49 30 30877-2319

Postal address
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Alt-Friedrichsfelde 60

10315 Berlin

Visiting address
Campus Lichtenberg
Building 5, Room 5.2022
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

1989-1993: Studied Economics at the University of St. Gallen (HSG), including a study semester at the University of Cologne; graduated with a Masters in Economics (lic. oec. HSG)

1993-1997: Doctorate (Dr. rer. pol.) from the University of St. Gallen

1993-2000: Project team member, project leader, head of the specialist section for insurance marketing and finally member of the extended management group at the Institute for the Insurance Industry at the University of St. Gallen; also seminar head at the “European Centre for Education and Training in Insurance” (1995-2000)

2000-2001: Senior executive at the Hamburger Mannheimer Versicherung AG (a large insurance company) in the department for sales and marketing

2001-2008: Director and board member of the Institute of Insurance Studies at the University of Leipzig

2003-2008: Junior professor of General Business Administration, particularly strategic insurance networks, at the University of Leipzig

2005-2006: Post-doctoral lecturing qualification and appointed private lecturer at the University of St. Gallen

Since 10/2008: Professor and Head of Insurance at the Berlin School of Economics and Law (BSEL), Department of Cooperative Studies

Sourcing Management

Performance Evaluation

Insurance Marketing (esp. product and pricing policy)

Sales Management

Sourcing management, collaborations and strategic insurance networks, efficiency measurement, insurance marketing (particularly product policy and sales policy)

Köhne, T. (2019). Was sind Versicherungsanlageprodukte im Sinne der IDD?. In: Zeitschrift für Versicherungswesen - ZfV. Bd. 70. H. 2/2019. S. 49 - 53

Köhne, T. ; Brömmelmeyer, C. (2018). The New Insurance Distribution Regulation in the EU - A Critical Assessment from a Legal and Economic Perspective. In: The Geneva Papers on Risk and Insurance. Bd. 43. H. 4. S. 704 - 739
DOI: doi.org/10.1057/s41288-018-0089-0 (published online: 28 June 2018)

Reiff, P. ; Köhne, T. (2017). Der Regierungsentwurf zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/97 (IDD) aus rechtlicher und ökonomischer Sicht. In: Versicherungsrecht - VersR. Bd. 68. H. 11/2017. S. 649 - 661

Köhne, T. (2017). Industrialisierung (in) der Versicherungsbranche. In: Wagner, F. (Hrsg.). Gabler Versicherungslexikon. 2. überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer Gabler. S. 430 - 435

Köhne, T. (2017). Stichwörter zur Produktpolitik. In: Wagner, F. (Hrsg.). Gabler Versicherungslexikon. 2. überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer Gabler. S. 1

Köhne, T. (2017). Stärkung der Honorarberatung nur durch Stärkung des Maklerstatus', Ein Plädoyer für eine zielorientierte Anpassung des § 34d GewO. In: Zeitschrift für Versicherungswesen - ZfV. H. 4/2017. S. 121 - 126

Köhne, T. (2016). Versicherungsmarketing. Marketing und Vertrieb im Versicherungsunternehmen in Theorie und Praxis. Karlsruhe: Verlag Versicherungswirtschaft.

Köhne, T. ; Engelhorn, M. (2015). Entschärfte Vermittlerrichtlinie schafft neue Spielräume, Insurance Distribution Directive trifft in Europa auf uneinheitliche Vertriebsregulierungssysteme. In: Versicherungswirtschaft - VW. Bd. 70. H. 8/2015. S. 20 - 25

Köhne, T. ; Lange, M. (2015). Marketing und Vertrieb von Versicherungs- und Finanzprodukten für Privatkunden. 3. überarbeitete Auflage. Berlin: BWV Berliner Wissenschafts-Verlag.

Köhne, T. (2015). Nachwuchsmangel in der Industrieversicherung -- Was tun?. In: Global Risk Dialogue. H. 1/2015. S. 30 - 30

Köhne, T. (2014). Die neue IMD2 vom 26.02.2014 aus ökonomischer Sicht. In: Zeitschrift für Versicherungswesen - ZfV. H. 10/2014. S. 299 - 304

Köhne, T. (2014). Evolution statt Revolution im deutschen Kfz-Versicherungsmarkt. In: Zeitschrift für Versicherungswesen - ZfV. H. 24/2014. S. 734 - 736

Köhne, T. (2014). Ökonomische Aspekte der neuen IMD2 vom 26.02.2014. In: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft - ZVersWiss. Bd. 103. H. 3/2014. S. 243 - 268
DOI: 10.1007/s12297-014-0274-6

Köhne, T. (2013). Courtage ist auch im Kundeninteresse. In: AssCompact. H. 7/2013. S. 88 - 89

IMD2-Entwurf – einige Basisannahmen der EU-Kommission sind ökonomisch höchst fragwürdig, in: Zeitschrift für Versicherungswesen (ZfV) 08/2013, S. 262-267

Preisdifferenzierung in der deutschen Kfz-Versicherung - unverändert enorme Preisunterschiede, in: Zeitschrift für Versicherungswesen (ZfV) 03/2013, S. 81-84

Marketing und Vertrieb von Versicherungs- und Finanzprodukten für Privatkunden, Fach- und Führungskompetenz für die Assekuranz, BWV-Fachwirt-Ausbildung, Karlsruhe, 2. Aufl., 2012 (zusammen mit M. Lange)

Industrialisierung der Versicherungswirtschaft: Vom Prozessmanagement zum Sourcing, in: Zeitschrift für Versicherungswesen (ZfV) 04/2011, S. 117-120

Die Effizienz deutscher Kompositversicherer - Eine Analyse mittels Data Envelopment Analysis, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft (ZVersWiss), 3/2010, S. 277-317 (zusammen mit S. Matz)

Produktinnovationen in der deutschen Versicherungswirtschaft, Theoretische Analyse aktueller Praxisentwicklungen, Karlsruhe 2008 (als Herausgeber und Autor)

Produktinnovationen und Produktmodifikationen in der Versicherungswirtschaft: Rolle und Bedeutung nach der Deregulierung, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft (ZVersWiss) 2/2007, S. 227-259 (zusammen mit F. Kopp)

Marketing im strategischen Unternehmensnetzwerk – Erklärungsmodell und praktische Anwendung in der Versicherungswirtschaft (Habilitationsschrift), Reihe neue betriebswirtschaftliche forschung, Band 348, Wiesbaden 2006

Strategische Kooperationen in der Versicherungsbranche: Kernkompetenzen, Wertschöpfungspartnerschaften und Unternehmensnetzwerke, Gabler-Verlag, Wiesbaden 2004 (als Herausgeber und Autor)