Prof. Dr. Sigrid Betzelt

Department of Business and Economics

Professor of Social Sciences – specialising in the sociology of work and organisations

Prof. Dr. Sigrid Betzelt

Postal address
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Badensche Straße 52

10825 Berlin

Visiting address
Campus Schöneberg
Building B, Room B 1.04
Badensche Straße 50-51
10825 Berlin

Since 2020 Co-Director of Institute for International Political Economy (IPE) at HWR Berlin

Since 2016 Academic Director of the Master program „Political Economy of European Integration“

Since 2014 Board Member of the Section Social Policy in the German Sociological Association

Since April 2009 Professor of Social Sciences, specialising in the sociology of work and organisations at the Berlin School of Economics and Law, member of the Harriet-Taylor-Mill Institute for Economics and Gender Studies and of the Institute for International Political Economy

2000-09 Research assistant in the Centre for Social Policy at the University of Bremen, conducting and leading several third-party funded research projects (see Research)

2000 Obtained doctorate at the University of Bremen (Title of doctoral thesis: “The Third Sector as a Job Machine? Conditions, Potentials and Policies for Job creation in German Non-Profit Organisations”, published by Peter Lang, 2001)

1998-99 Research assistant at the Institute for Local Social Policy and Non-Profit Organisations at the University of Bremen; conducted the German component study (study leader: Prof. Dr. Rudolph Bauer) within the EU project “New Employment Opportunities in the Third Sector”

1994-97 Research consultant for labour market, social and women’s policy for the  parliamentary party of Bündnis 90/Die Grünen in the Bremen Parliament

1987-94 Assistant lecturer at the FU Berlin; researcher for non-profit organisations; project leader and manager of a research project, supported by the Berlin Senate, on the financing of women’s projects

1982-87 Studied Sociology (minors in Economics, Political Science, Psychology) at the Free University of Berlin

Welfare state transformation, labour market and social policy at the national level and from a European comparative perspective, as well as their effects on social rights, inequality and gender

Changes in work and employment structures, especially in highly-skilled service sector occupations single person self-employment and new forms of employment; employment structures in the non-profit sector

Gender regimes

Master Political Economy of European Integration: Work, Labour, Social Reproduction; Current Issues of European Integration; Research Seminar; Tutorial I & II

B.A. Business Administration: Politische Ökonomie und Sozialstruktur, Unternehmen, Betrieb, Arbeit

EMOSOL „Emotionsregimes und Solidarität in der Interaktionsarbeit“, Hans-Böckler-Stiftung (2020-2022), siehe: https://www.boeckler.de/de/pst_fofoe_project_detail.htm?projekt=S-2019-42-4%20B

Angst im neuen Wohlfahrtsstaat: Kritische Blicke auf ein diffuses Phänomen (Organisation der Jahrestagung der Sektion Sozialpolitik der DGS, 22.-23.6.17, HWR Berlin; Herausgabe eines Tagungsbandes, gem. mit Prof. Dr. Ingo Bode, gefördert u.a. durch Friedrich-Ebert-Stiftung)

Arbeitslose ohne Leistungsansprüche: Analyse von Hintergründen, sozialer Situation und der Dynamik im Lebenslauf (Hans-Böckler-Stiftung, 2014-2016, siehe: www.boeckler.de/11145.htm

FESSUD Financialisation, Economy, Society and Sustainable Development, 7th EU Framework Programme, 2011-16; Work Package on Financialisation and Well-Being of Households, siehe: fessud.eu

The Impact of Activation on Social Citizenship (EU-Exzellenznetzwerk RECWOWE, 6th EU Framework Programme, 2008-11); mit Prof. Dr. Silke Bothfeld (Hochschule Bremen)

Der Geschlechterbias in der deutschen Arbeitsmarktpolitik: Eine institutionelle und empirische Analyse des SGB II und SGB III (Expertise für den Ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, 2010), mit Prof. Dr. Silke Bothfeld (Hochschule Bremen)

Individualisierung von Leistungen nach SGB II unter Berücksichtigung der familialen Unterhaltsverpflichtungen (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2008-9), mit Prof. Dr. Ursula Rust, Universität Bremen

Neue selbständige Erwerbsformen in Kulturberufen (Deutsche Forschungsgemeinschaft; 2000-04); unter Leitung von Prof. Dr. Karin Gottschall, Universität Bremen

Soziale Alterssicherung von Selbstständigen (Expertise für Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, 2004)

New employment opportunities in the Third Sector (EU-Kommission, TSER-Programm, 1998-99, Universität Bremen), unter Leitung von Prof. Dr. Rudolph Bauer

Expert and reviewer in the field of labour markets, labour market policy and social policy, in particular under gender aspects, for diverse institutions (German Research Foundation DFG, Federal Ministry of Labour and Social Affairs / Research Network for Interdisciplinary Social Policy Research, Expert Commission for the First Gender Equality Report of the Federal Government, Federal Anti-Discrimination Agency, Austrian Academy of Sciences, Austrian Research Council FWF, Swiss Nationalfonds SNF, European Commission, United Services Trade Union, Friedrich-Ebert-Foundation, Hans-Böckler-Foundation etc.)

Betzelt, Sigrid; Bode, Ingo (2020): Entfremdung vom Sozialstaat? Angsterfahrungen in Arbeitskontexten der Daseinsvorsorge, in: Susanne Martin, Thomas Linpinsel (Hrsg.) 2020: Angst in Politik und Kultur der Gegenwart. Beiträge zu einer Gesellschaftswissenschaft der Angst. Wiesbaden, SpringerVS, S. 141-158.

Betzelt, Sigrid (2019): Autoritäre Tendenzen in der Sozialpolitik? Wie Grundrechte im 'Hartz-IV' System ausgehöhlt werden - und was dies mit Rechtspopulismus zu tun hat. Dossier zu Grundrechten in Zeiten des Rechtsrucks Teil I + II, hrsg. Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen, S. 53-67, Dresden (www.weiterdenken.de)

Betzelt, Sigrid; Bode, Ingo, Hrsg. (2018): Angst im neuen Wohlfahrtsstaat. Kritische Blicke auf ein diffuses Phänomen. Reihe HWR Forschung. Baden-Baden: Nomos.

Betzelt, Sigrid; Schmidt, Tanja (2018): Konstellationen der Angst. Arbeitslosigkeit mit und ohne Leistungsbezug im neuen Wohlfahrtsstaat. In: Sigrid Betzelt, Ingo Bode (Hrsg.): Angst im neuen Wohlfahrtsstaat. Kritische Blicke auf ein diffuses Phänomen. Reihe HWR Forschung. Baden-Baden: Nomos, S. 147-180.

Betzelt, Sigrid; Bode, Ingo (2018): Einleitung: Angst im neuen Wohlfahrtsstaat. In: Sigrid Betzelt, Ingo Bode (Hrsg.): Angst im neuen Wohlfahrtsstaat. Kritische Blicke auf ein diffuses Phänomen. Reihe HWR Forschung. Baden-Baden: Nomos, S. 9-28.

Betzelt, Sigrid (2018): Armut und Gender. In: Petra Böhnke, Jörg Dittmann, Jan Goebel (Hrsg.): Handbuch Armut. Leverkusen: Barbara Budrich.

Betzelt, Sigrid; Bode, Ingo (2017): Angst im Sozialstaat. Hintergründe und Konsequenzen. WISO Direkt 38-2017, herausgegeben von der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn

Vorstandsmitglied der Sektion Sozialpolitik in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Mitglied in der International Sociological Association, Research Committee on Poverty, Social Welfare and Social Policy (RC 19), Thematic Group “Society & Emotions”

Mitglied in ESPAnet - Network for European Social Policy Analysis

Mitglied in Deutsche Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF e.V.) 

Mitglied in Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) (Sektion Frauen- und Geschlechterforschung, Sektion Sozialpolitik, Sektion Arbeits- und Industriesoziologie)

Mitglied in der Gesellschaft für Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW)

Gastgeberin für Stipendiat_innen der Alexander-v.-Humboldt Stiftung

Kooperation mit Prof. Hisashi Fukawa, Hosei University, Tokyo, Japan

Mitglied im Forschungsverbund „FESSUD – Financialisation, economy, society, sustainable development“ im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU Kommission (2011-16)

Mitglied im Exzellenznetzwerk "RECWOWE - Reconciling Work and Welfare in Europe" des 6. Forschungsrahmenprogramms der Europäischen Kommission, mit WissenschaftlerInnen der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik-Forschung aus fast allen EU-Mitgliedsstaaten (2006-11)