Förderprogramme und Beratung

Informationen und relevante Recherchemöglichkeiten rund um das Thema Forschungsförderung

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über Förderprogramme auf nationaler und europäischer Ebene, Service- und Beratungsstellen und weitere Förderprogramme,  die für die Forschung an der HWR Berlin von Bedeutung sind.

Zudem bietet die FIT-Förderdatenbank gezielt und passgenau Informationen zur Forschungsförderung an.

Förderprogramme auf nationaler Ebene

Portrait
Die Kernaufgaben der DFG bestehen in der wettbewerblichen Auswahl der besten Forschungsvorhaben von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Hochschulen und Forschungsinstituten und in deren Finanzierung. Projekte werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern oder von Hochschulen zu den von ihnen ausgewählten Themen aus einer Disziplin oder mit fächerübergreifenden Ansätzen in einem Antrag dargestellt.

Forschungsschwerpunkte
Keine Beschränkung auf Themengebiete

Fristen/Deadline
Keine Fristen bei Erstantrag

Links

Förderlinie: FHprofUnt- Forschung an Fachhochschulen mit Unternehmen

Portrait
Ziel der Förderlinie ist ein anwendungsnaher Wissens- und Technologietransfer durch Forschungskooperationen zwischen Fachhochschulen und Partnern aus der Wirtschaft (besonders KMU). Hierbei ist die intensive Beteiligung der Unternehmen in der Planung, Durchführung und Umsetzung der Forschungsprojekte zwingend erforderlich. Darüber hinaus soll eine bessere forschungsnahe Qualifizierungsmöglichkeiten für Studierende und Forschungspersonal erreicht werden.

Forschungsschwerpunkte
Ingenieur, Natur- und Wirtschaftswissenschaften

Fristen/Deadline
-

Links

Portrait
Um den Transfer von Forschungsergebnissen der Fachhochschulen zu bündeln, zu mobilisieren, leichter zugänglich und noch sichtbarer zu machen, hat die HWR Berlin im September 2009 zusammen mit den drei anderen staatlichen Berliner Fachhochschulen das "Institut für angewandte Forschung Berlin e. V." gegründet.

Forschungsschwerpunkte
Ingenieurwissenschaften, Angewandte Informatik, Wirtschaft und Verwaltung, Integration und Gesundheit

Fristen/Deadline
-

Links

Formulare

Portrait
Die Stiftung fördert Projekte, die dazu beitragen, die Bedingungen für Mitbestimmung und gewerkschaftliche Interessenvertretung zu verbessern. Die Leitfrage lautet dem entsprechend: „Wie können Menschen sinnvoll arbeiten und leben?“. Antworten darauf sollen anhand der Forschungsschwerpunkte gegeben werden.

Forschungsschwerpunkte
Erwerbsarbeit im Wandel; Strukturwandel- Innovationen und Beschäftigung; Mitbestimmung im Wandel; Zukunft des Sozialstaates/Sozialpolitik

Fristen/Deadline
-

Links

Portrait
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt wurde im Jahr 1990 gegründet. Aufgabe der Stiftung ist es, Vorhaben zum Schutz der Umwelt unter besonderer Berücksichtigung der mittelständischen Wirtschaft zu fördern.

Forschungsschwerpunkte
Umwelttechnik; Umweltforschung/Naturschutz; Umweltkommunikation

Fristen/Deadline
-

Links

Portrait
Ausschließlicher Zweck der Stiftung ist nach ihrer Satzung die unmittelbare Förderung der Wissenschaft an wissenschaftlichen Hochschulen und Forschungsstätten, vornehmlich in Deutschland, unter besonderer Berücksichtigung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Forschungsschwerpunkte
Wirtschafts-, Rechts- und Politikwissenschaften, Soziologie u.a.

Fristen/Deadline
-

Links

Portrait
Die gemeinnützige Stiftung fördert seit 1962 Forschungsvorhaben in allen Disziplinen. Im Rahmen wechselnder Förderinitiativen gibt sie der Wissenschaft gezielt Impulse. Besondere Aufmerksamkeit widmet die VolkswagenStiftung dem wissenschaftlichen Nachwuchs und der Zusammenarbeit von Forschern über wissenschaftliche, kulturelle und staatliche Grenzen hinaus. Zwei weitere große Anliegen: die Ausbildungs- und die Forschungsstrukturen in Deutschland verbessern helfen.

Forschungsschwerpunkte
Keine Beschränkung auf Themengebiete

Fristen/Deadline
-

Links

Portrait
Im Stifterverband haben sich rund 3.000 Unternehmen, Unternehmensverbände, Stiftungen und Privatpersonen zusammengeschlossen, um Wissenschaft, Forschung und Bildung voranzubringen.

Forschungsschwerpunkte
Keine Beschränkung auf Themengebiete

Fristen/Deadline
-

Links

Förderprogramme auf europäischer Ebene

Förderlinien
Horizont 2020 Wissenschaftsexzellenz

Portrait
Im Rahmen der Säule „Wissenschaftsexzellenz“ soll themenoffen bahnbrechende Pionierforschung gefördert werden (insbesondere ERC-Programm). Interessant für die HWR ist vor allem die Förderung der Mobilität von Forscher/innen mit Hilfe des Marie-Sklodowska-Curie-Programms.

Forschungsschwerpunkte
Keine Beschränkung auf Themengebiete

Fristen/Deadline
Siehe Participant Portal

Links

Förderlinien
Horizont 2020 Führende Rolle der Industrie

Portrait
Mit Hilfe der Säule „Führende Rolle der Industrie“ soll die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft gestärkt werden. Ziel ist die Markteinführung innovativer Produkte. Geförderte Forschung ist stark anwendungsorientiert und daher für FHs von großem Interesse, federführend bei der Antragstellung sollten jedoch Unternehmen sein. Themen für Forschungsprojekte werden von der EU in den Ausschreibungen vorgegeben.

Forschungsschwerpunkte
Informations- und Kommunikationstechnologien, Nanotechnologie, Materialforschung, Biotechnologie, und Fertigungstechnik

Fristen/Deadline
Siehe Participant Portal

Links

Förderlinien
Horizont 2020 Gesellschaftliche Herausforderungen

Portrait
Die dritte Säule „Gesellschaftliche Herausforderungen“ bildet die klassische europäische Verbundforschung. In Projektkonsortien müssen Partner aus verschiedenen europäischen (und assoziierten) Ländern zusammenarbeiten. Neben Hochschulen und Forschungseinrichtungen können auch Unternehmen in die Konsortien integriert werden. Politisch relevante Themen für Forschungsprojekte werden von der EU in den Ausschreibungen vorgegeben. Gesellschaftliche Folgen und Geschlechterfragen gelten dabei als Querschnittsthemen, die generell involviert werden sollten.

Forschungsschwerpunkte
Gesundheit, Lebensmittelsicherheit, Transport, Energie, Klima, Gesellschaft, Sicherheit

Fristen/Deadline
Siehe Participant Portal

Links

Förderlinien
ESF, EaSI etc.

Portrait
Die Generaldirektion unterhält wechselnde Förderlinien, die Forschung im Bereich Beschäftigung, Soziales und Integration unterstützen. Die Palette der geförderten Maßnahmen reicht von kleineren Evaluationsstudien bis hin zu großen europäischen Verbundprojekten.

Forschungsschwerpunkte
Industrielle Beziehungen und sozialer Dialog, grenzüberschreitende Arbeitnehmermobilität, Abbau von Jugendarbeitslosigkeit

Fristen/Deadline
Siehe Webseite der GD

Links

Förderlinien
Justice Programme, REC Programme, Consumer Programme

Portrait
Die Generaldirektion hat drei Förderlinien etabliert, in deren Rahmen auch wissenschaftliche Forschungsprojekte finanziert werden. Üblicherweise handelt es sich dabei um transnationale Forschungsverbünde.

Forschungsschwerpunkte
Zugang zum Recht, Drogenpolitik, Anti-Diskriminierung, Verbraucherschutz

Fristen/Deadline
Siehe Webseite der GD/Participant Portal

Links

Weitere Beratungsstellen und Föderprogramme