Prof. Dr. Eckhard Hein

FB 1 Wirtschaftswissenschaften

Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Europäische Wirtschaftspolitik

Prof. Dr. Eckhard Hein

Postanschrift
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Badensche Straße 52

10825 Berlin

Besucheradresse
Campus Schöneberg
Haus B, Raum B 2.42
Badensche Straße 50-51
10825 Berlin

1985 – 1990: Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen und der New School for Social Research New York, USA, Abschluss als Diplom-Ökonom an der Universität Bremen (1990)

1991: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Lüneburg

1992 – 1996: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin, dort Promotion zum Dr. rer. pol. (1996)

1997 – 2001: Wissenschaftlicher Assistent an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2001 – 2004: Referatsleiter für „Konjunkturforschung und allgemeine Wirtschaftspolitik“ im Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans Böckler Stiftung

2005 – 2009: Referatsleiter für „Allgemeine Wirtschaftspolitik“ im Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans Böckler Stiftung

2005: Habilitation an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, seitdem dort Privatdozent für „Volkswirtschaftslehre“

2005 – 2008: Vertretung einer Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie, an der Universität Hamburg

2007 – 2008: Gastprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien

Seit 2009: Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Europäische Wirtschaftspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Seit 2013: Research Associate, Levy Economics Institute of Bard College, Annandale-on-Hudson, New York

Seit 2015: Leiter des Master Studiengangs International Economics, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Seit 2015: Co-Direktor des Institute for International Political Economy (IPE), Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Seit 2015: Mitglied des Konsortiums des Erasmus Mundus Master Programms Economic Policies in the Age of Globalisation (EPoG)

Seit 2017: Assoziiertes Mitglied des CEPN (Centre d'Économie de l'Université Paris-Nord)

Makroökonomie

Europäische Wirtschaftspolitik

Verteilung und Wachstum

Finanzsystem und wirtschaftliche Entwicklung

Makroökonomie

Verteilung und Wachstum

Theorie der Wirtschaftspolitik

Europäische Wirtschaftspolitik

The Macroeconomics of „Financialisation“. Theoretical and Empirical Aspects, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 2007-2009 (Dissertation)

Financialisation and Income Distribution: Empirical Evidence from OECD Countries, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 2008-2015 (Dissertation)

Finance, Financialisation and Financial Regulation: The Changing Financial Environment in Germany and its Macroeconomic Effects, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, seit 2015 (Dissertation)

Factor Shares and Inequality – Macroeconomic Effects and Interdependences, Universität Paris 13, seit 2017 (Dissertation)

Current Account Imbalances – Determining the Driving Forces of Intra– and Extra–EMU Trade of the Euro Area’s Big Four Universität Paris 13, seit 2017 (Dissertation)

Finanzsystem und wirtschaftliche Entwicklung

Europäische Wirtschaftspolitik und makroökonomische Politik-Regime

Verteilung und Wachstum: Theorie und Empirie

Post-keynesianische MakroökonomieSäkulare Stagnation oder Stagnationspolitik? Verteilung und Wachstum nach der Krise

Staatsausgaben, -defizite, -verschuldung und Wachstum in post-keynesianischen Modellen

Modelltheoretische Grundlagen wirtschaftspolitischer Kontroversen

Forschung zu aktuellen Fragen der Wirtschaftspolitik (Beschäftigung, Konjunktur, Verteilung, Wachstum, Geld-, Fiskal- und Lohnpolitik in Deutschland und Europa, Finanzsystem und Wachstum)

Wirtschaftspolitische Beratung in den o.g. Feldern

Aktuelle Bücher

The German Financial System and the Financial and Economic Crisis, Cham: Springer International, 2017 (with D. Detzer, N. Dodig, T. Evans, H. Herr and F.J. Prante).

Monetäre Makroökonomie, Arbeitsmärkte und Entwicklung/Monetary Macroeconomics, Labour Markets and Development, Festschrift für/for Hansjörg Herr, Marburg: Metropolis 2016 (editor with A. Truger, M. Heine and F. Hoffer).

Financialisation and the Financial and Economic Crises: Country Studies, Cheltenham: Edward Elgar, 2016 (editor with D. Detzer and N. Dodig)

The Demise of Finance-dominated Capitalism: Explaining the Financial and Economic Crises, Cheltenham: Edward Elgar, 2015 (editor with D. Detzer and N. Dodig).

Makroökonomie, Entwicklung und Wirtschaftspolitik/Macroeconomics, Development and Economic Policies. Festschrift für/for Jan Priewe, Marbug: Metropolis, 2014 (editor with S. Dullien and A. Truger).

Distribution and Growth after Keynes: A Post-Keynesian Guide, Cheltenham: Edward Elgar, 2014.

Aktuelle Aufsätze

Autonomous government expenditure growth, deficits, debt and distribution in a neo-Kaleckian growth model, Journal of Post Keynesian Economics, forthcoming.

Financialisation and distribution from a Kaleckian perspective: the US, the UK and Sweden compared – before and after the crisis, International Journal of Political Economy, 2017, 46 (4), 233-266 (with P. Dünhaupt, M. Kulesza and A. Alfageme).

Opportunities and limits of rebalancing the Eurozone via wage policies: Theoretical considerations and empirical illustrations for the case of Germany, PSL Quarterly Review, 2017, 70 (283), 421-447 (with A. Truger).

Post-Keynesian macroeconomics since the mid-1990s – main developments, European Journal of Economics and Economic Policies: Intervention, 2017, 14 (2), 131-172.

The Bhaduri/Marglin post-Kaleckian model in the history of distribution and growth theories – an assessment by means of model closures, Review of Keynesian Economics, 2017, 5 (2), 218-238.

Secular stagnation or stagnation policy? A post-Steindlian view, European Journal of Economics and Economic Policies: Intervention, 2016, 13 (2), 160-171.

Secular stagnation or stagnation policy? Steindl after Summers, PSL Quarterly Review, 2016, 69 (276): 3-47. 37.

Finance-dominated capitalism and income distribution: a Kaleckian perspective on the case of Germany, Italian Economic Journal, 2015, 1 (2): 171-191 (with D. Detzer).

Post-Keynesian alternative policies to curb macroeconomic imbalances in the Euro area, Panoeconomicus, 2015, 62 (2): 217-236 (with D. Detzer).

Finance-dominated capitalism and re-distribution of income – a Kaleckian perspective, Cambridge Journal of Economics, 2015, 39 (3): 907-934.

Fiscal policy and rebalancing in the Euro area: A critique of the German debt brake from a Post-Keynesian perspective, Panoeconomicus, 2014, 61 (1): 21-38 (with A. Truger).

Kingston University, London, Großbritannien

University of Cambridge, Großbritannien

University of Leeds, Großbritannien

Universität des Baskenlandes, Bilbao, Spanien

Universität La Sapienza, Rom, Italien

Universität Cassino, Italien

Universität Paris 13, Frankreich