Neuigkeit | Graduierungsfeier 2018

Zeugnisvergabe am Fachbereich Allgemeine Verwaltung

Der Fachbereich Allgemeine Verwaltung gratuliert 160 Absolventinnen und Absolventen aus sechs Bachelor- und Masterstudiengängen zu ihrem erfolgreichen Studienabschluss.

15.11.2018

Im Rahmen der Graduierungsfeier am 9. November 2018 erhielten 160 Bachelor- und Masterstudierende ihre Zeugnisse und Urkunden im Audimax des Campus Lichtenberg.

Der Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Robert Knappe, und Prof. Dr. Martin Brüggemeier eröffneten feierlich den Abend. Prof. Dr. Brüggemeier in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender der gemeinsamen Kommission der hochschulübergreifenden Studiengänge Public und Nonprofit-Management sowie Nonprofit-Management und Public Governance der HTW Berlin und der HWR Berlin.

Nach dem Grußwort des Präsidenten der HWR Berlin, Prof. Dr. Andreas Zaby, hielt Senatsdirigent Rolf Fischer, Abteilungsleiter Zentrale Steuerung der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die Festrede zur Graduierungsfeier.

Sabine Urulu, Absolventin des Bachelorstudiengangs Öffentliche Verwaltung und Arne Marburg, Absolvent des Masterstudiengangs Nonprofit-Management und Public Governance zogen stellvertretend für ihren Jahrgang gemeinsam ein Fazit ihrer vergangenen Jahre als Studierende der HWR Berlin. Für die Gäste der Feier entstand so ein anschauliches Bild davon, dass während des Studiums nicht nur Wissen und Freunde gewonnen, sondern auch einige Paragraphen und Weisheiten der Lehrenden fest in den Köpfen verankert wurden. Der Ausspruch: „Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann“, wird vermutlich vielen Absolventinnen und Absolventen noch lange in Erinnerung bleiben.

Im Anschluss wurden die Zeugnisse und Urkunden vergeben sowie die Auszeichnung der Jahrgangsbesten vorgenommen:

  • Helen Beringer (Nonprofit-Management und Public Governance, M.A.)
  • Johanna Knoop (Public und Nonprofit-Management, B.A.)
  • Alexander Loos (Öffentliche Verwaltung, B.A.)
  • Ulla Treibs (Recht für die öffentliche Verwaltung, LL.M.)

Für die musikalisch herausragende Untermalung der Veranstaltung sorgte die Combo des Landespolizeiorchesters Brandenburg zusammen mit der Sängerin Eileen Manneck.

Hier können Sie die News herunterladen.