Leitbild Studium und Lehre an der HWR Berlin

Die HWR Berlin entwickelt die Qualität von Studium und Lehre fortwährend weiter, indem alle Beteiligten sich gegenseitig inspirieren, miteinander und voneinander lernen.

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) bietet exzellente Studiengänge und exzellente Lehre. Dazu tragen alle Mitglieder der Hochschule bei: die Leitung, die Lehrenden, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung ebenso wie die Studierenden selbst.

Das Leitbild Studium und Lehre bietet Orientierung, gibt dem Handeln von Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden einen Rahmen und untermauert den Anspruch, die Qualität von Studium und Lehre an der HWR Berlin auf hohem Niveau weiterzuentwickeln.

Lehre und Studium sind Aufgaben der gesamten Hochschule. Deshalb war es wichtig, das Leitbild Studium und Lehre mit allen Akteurinnen und Akteuren zu erarbeiten, um ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln.

Prof. Dr. Claudius Ohder, Vizepräsident der HWR Berlin

Die Präambel: Studium und Lehre weiterentwickeln

Das Leitbild Studium und Lehre definiert grundlegende Qualifizierungsziele und generelle Strukturprinzipien für die Studiengänge der Hochschule sowie fächerübergreifende didaktische Leitlinien. Es setzt den Rahmen für die Entwicklung neuer und die Weiterentwicklung bestehender Studienprogramme, benennt handlungsleitende Maximen für die Lehre und definiert Studium und Lehre als institutionelle Gemeinschaftsaufgabe. Das Leitbild reflektiert das hochschulweite Verständnis von Qualität in Studium und Lehre. Darüber hinaus versteht die HWR Berlin Qualität als einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, an dem alle Hochschulangehörigen verantwortlich mitwirken. 

Was versteht die HWR Berlin unter gutem Studium, guter Lehre?

Erfahren Sie, welche Ziele die HWR Berlin konkret verfolgt, und laden Sie jetzt das komplette Leitbild herunter:
 

Leitbild Studium und Lehre downloaden