Prof. Dr. Anna Daun

FB 5 Polizei und Sicherheitsmanagement

Professur für Politikwissenschaft

+49 30 30877-2836

+49 30 30877-2819

Postanschrift
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Alt-Friedrichsfelde 60

10315 Berlin

Besucheradresse
Campus Lichtenberg
Haus 1, Raum 1.3054
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

Seit 2018 Studiengangsleiterin des Masterstudiengangs Security Management, Berlin Professional School

Seit 2016 Professur für Politikwissenschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

2015-2016 Externe Lehrbeauftragte an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

2013-2016 Wissenschaftliche Angestellte am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Abteilung Risikokommunikation

2012-2013 Politikberatung im Auftrag des Bundesinnenministeriums

2008-2013 Redakteurin der Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS)

2009 Promotion in Politikwissenschaft an der Universität zu Köln

2009 Forschungsaufenthalt in Washington, DC

2004 – 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Politik, Universität zu Köln

Kooperation in der Sicherheitspolitik

Intelligence

Fragile Staatlichkeit

Qualitative Sozialforschung

Innere Sicherheit

Internationale Sicherheit

Internationalisierung der Polizei

Bedrohungswahrnehmung und Risikokommunikation

Sicherheitspolitik in der Europäischen Union

Politikberatung und sicherheitspolitische Workshops zu den Themengebieten Risikowahrnehmung und Risikokommunikation, Bevölkerungsschutz

Internationale Missionserfahrungen im Kontext hei­mischer Polizeikultur – Eine Fallstudie aus Berlin, in: Wagner et al.: Die Evaluation der internationalen Polizei in Friedensopera­tionen und Sicherheitssektorreform-Programmen – Angemessene Ansätze in komplexen Kontexten, Schriftenreihe der deutschen Hochschule der Polizei, Münster (im Erscheinen)

Nachrichtendienste, in: Staatslexikon. Recht-Wirtschaft-Gesellschaft, herausgegeben von der Görres-Gesellschaft, 8. Auflage, Vierter Band, Freiburg: Herder Verlag 2020

„Wer hat Angst vorm BND? Warum wir mehr Mut beim Kampf gegen die Bedrohungen unseres Landes brauchen. Eine Streitschrift“ (2020), rezensiert in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, von Gerhard Schindler (2020)

Entwicklungen und Herausforderungen der deutschen Intelligence Community im letzten Jahrzehnt, in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, Vol. 11, No. 4, Springer VS 2018

Politisches Krisenmanagement. Band 2. Reaktion – Partizipation – Resilienz, Wiesbaden: Springer VS 2018 (mit Th. Jäger, D. Freudenberg)

Politisches Krisenmanagement. Wahrnehmung – Wissen – Kommunikation, Wiesbaden: Springer VS 2016 (mit Th. Jäger, D. Freudenberg)

The quantity and quality of illegally imported products of animal origin in personal consignments into the European Union seized at two German airports between 2010 and 2014, Plos One 2016 (mit W. Jansen, M. Merkle, M. Flor, N. Grabowski, G. Klein)

Politisches Krisenmanagement. Wahrnehmung – Wissen – Kommunikation,Wiesbaden: Springer VS 2016 (mit Th. Jäger, D. Freudenberg)

Germany, in: Goodman, Michael S., Robert Dover, Claudia Hillebrand (Hg.): Routledge Companion to Intelligence Studies, Oxford 2013: 218-226.

Bevölkerungsschutz und Sicherheitspolitik, in: Unger, Christoph et al.: Krisenmanagement – Notfallplanung – Bevölkerungsschutz. Festschrift anlässlich 60 Jahren Ausbildung im Bevölkerungsschutz, Berlin 2013: 583-598 (mit Th. Jäger)

Die Innen- und Justizpolitik in der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik (Konferenzbericht), Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS), 04/2012

Politische Herrschaft jenseits des Staates, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2011 (mit J. Akude, D. Egner, D. Lambach)

Auge um Auge? Intelligence-Kooperation in den deutsch-amerikanischen Beziehungen, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2011

Die Nachrichtendienste 10 Jahre nach 9/11, in Jäger, Th. (Hg.): Die Welt nach 9/11. Auswirkungen des Terrorismus auf Staatenwelt und Gesellschaft, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2011

Intelligence and the Media, The Journal of Intelligence History, Vol. 9, No. 1 & 2, Summer 2010 (mit Sigurd Hess)

Transformation politischer Ordnung. Ansätze zur Erweiterung des Transformationsbegriffs, in: Zeitschrift für Politik (ZfP), 2/2009: 142-161 (mit J. Akude, D. Egner, D. Lambach)

Intelligence in der EU. Restriktionen und Handlungsmöglichkeiten von Agenten und Prinzipalen, in: Jäger, Thomas, Anna Daun: Geheimdienste in Europa, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2009: 213-239 (mit Th. Jäger)

Geheimdienste in Europa. Transformation, Kooperation und Kontrolle, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2009 (mit Th. Jäger)

“Schluss mit der Heuchelei. Deutschland ist eine Großmacht. Ein Standpunkt von Eric Gujer“ (2007), rezensiert in: German Politics, 18 (4), 2009: 596-597

Germany, in: Stuart Farson et al.: PSI Handbook of Global Security and Intelligence. National Approaches, Vol. 2, Westport 2008: 321-338

Nachrichtendienste in der deutschen Außenpolitik, in: Th. Jäger / A. Höse / K. Oppermann (Hg.): Deutsche Außenpolitik. Sicherheit - Wohlfahrt - Institutionen und Normen, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2007: 141-172

“Case Studies and Theory Development in the Social Sciences”, von Alexander L. George und Andrew Bennett (2005), rezensiert in: PVS, 48 (1), 2007: 197-198 (mit R. Beckmann, Ch. Hagen, K. Oppermann, H. Viehrig)

Die Tragödie Kolumbiens. Staatszerfall, Gewaltmärkte und Drogenökonomie, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2007 (mit Th. Jäger, D. Lambach,   C. Lopera, B. Maass, B. Margraf)

Koka, Kokain und die bolivianisch-amerikanischen Beziehungen, in: Bopp, Franziska / Georg Ismar (Hg.): Bolivien - Neue Wege und alte Gegensätze, Berlin: Wissenschaftlicher Verlag 2006: 497-524 (mit Bettina Schorr, Daniel Bergfeld)

Geheimdienstkooperation in Europa, in: WeltTrends, 51, 2006: 67-82 (mit T. Jäger)

Intelligence - Strukturen für die multilaterale Kooperation europäischer Staaten, in: integration, 2/2005: 136-149

Die Koordination der Nachrichtendienste im Ländervergleich, in: H. Borchert (Hg.): Verstehen, dass die Welt sich verändert hat, Baden-Baden 2005: 57-77 (mit Th. Jäger)

Geheimdienste Osteuropas, in: WeltTrends, 45, Winter 2004: 181-183

Mitglied in fachlichen Netzwerken und Vereinigungen, u.a. International Studies Association (ISA), International Intelligence History Association (IIHA, Mitglied des Vorstands), Women in International Security (WIIS)

Organisationen mit Sicherheitsbezug auf internationaler Ebene (EU, NATO)

Organisationen mit Sicherheitsbezug auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene