Prof. Dr. Jens Radde

FB 2 Duales Studium

Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Externes Rechnungswesen
Steuerberater

+49 30 30877-2434

+49 30 30877-2019

Postanschrift
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Alt-Friedrichsfelde 60

10315 Berlin

Besucheradresse
Campus Lichtenberg
Haus 1, Raum 1.1079
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg; Abschluss: Diplom-Kaufmann (1997)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Controlling der Universität Duisburg-Essen

Lehrbeauftragter der Universität Duisburg-Essen (seit 2004)

Eintritt in die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF FASSELT SCHLAGE, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Rechtsanwälte, Duisburg (2005)

Promotion zum Dr. rer. oec. an der Universität Duisburg-Essen (2006)

Bestellung zum Steuerberater (2007), in eigener Praxis tätig

Professor an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (seit 2013)

Rechnungslegung nach HGB und IFRS

Rechnungslegung der öffentlichen Hand

Hochschulrechnungslegung

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Steuerberatung

Corporate Governance

Rechnungslegung nach Handels- und Steuerrecht

Internationale Rechnungslegung nach IFRS

Konzernrechnungslegung

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Immaterielle Vermögensgegenstände nach HGB und IFRS

Bewertungskonzeptionen nach HGB und IFRS

Kaufpreisallokation und Goodwill-Bilanzierung nach HGB und IFRS

Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, insbesondere Zwischenberichterstattung

Rechnungslegung im öffentlichen Sektor

Rechnungslegung nach HGB und IFRS

Gutachtliche Stellungnahmen und Gerichtsgutachten zu rechnungslegungsbezogenen Fragestellungen nach HGB und IFRS

Rechnungslegung im öffentlichen Sektor

Wirtschaftsprüfung nach nationalen und internationalen Normen

Steuerberatung

Bilanzierung von Hochschulpaktmitteln, in: Breithecker/Lickfett/Radde (Hrsg.), Handbuch Hochschulmanagement, Berlin 2018, S. 349-371 (zusammen mit Agnieszka Kölling)

ABC der hochschulspezifischen Rückstellungen, in: Breithecker/Lickfett/Radde (Hrsg.), Handbuch Hochschulmanagement, Berlin 2018, S. 373-484 (zusammen mit Jürgen Mittag)

Verdeckte Gewinnausschüttungen bei der GmbH & atypisch Still, in: Deutsche Steuer-Zeitung (DStZ) 2018, S. 371-380 (zusammen mit Volker Breithecker)

Kommentierung zu § 252 HGB, in: Kirsch (Hrsg.), Bilanzrecht, eKommentar, Bonn 2018 (zusammen mit Michael Wohlgemuth)

Kommentierung zu § 256 HGB, in: Kirsch (Hrsg.), Bilanzrecht, eKommentar, Bonn 2018 (zusammen mit Michael Wohlgemuth)

Kommentierung zu § 253 HGB, in: Kirsch (Hrsg.), Bilanzrecht, eKommentar, Bonn 2017 (zusammen mit Michael Wohlgemuth)

Immaterielle Vermögensgegenstände – Auswirkungen durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG), in: Böcking et al. (Hrsg.), Beck´sches Handbuch der Rechnungslegung, B 211, Rz. 474 ff., München 2016 (zusammen mit Martin Fasselt)

Geschäfts- oder Firmenwert – Auswirkungen durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG), in: Böcking et al. (Hrsg.), Beck´sches Handbuch der Rechnungslegung, B 211a, Rz. 274 ff., München 2016 (zusammen mit Martin Fasselt)

Die Bilanzierung des Geschäfts- oder Firmenwerts in der deutschen Unternehmenspraxis – Eine quantitative und qualitative empirische Analyse der IFRS-Konzernabschlüsse des DAX, MDAX und TecDAX, in: Die Wirtschaftsprüfung (WPg) 2015, S. 584-596 (zusammen mit Tim Schwarz)

Kommentierung „Geschäfts- oder Firmenwert“, in: Böcking et al. (Hrsg.), Beck´sches Handbuch der Rechnungslegung, B 211a, München 2014 (zusammen mit Martin Fasselt)

Kommentierung „Immaterielle Vermögensgegenstände“, in: Böcking et al. (Hrsg.), Beck´sches Handbuch der Rechnungslegung, B 211, München 2013 (zusammen mit Martin Fasselt)

Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung, in: Bolin et al. (Hrsg.), Handbuch Handelsrechtliche Rechnungslegung, Berlin 2013, S. 232-241

Kommunale Jahresabschlussprüfung nach der Reform des Gemeindehaushaltsrechts am Beispiel Nordrhein-Westfalen, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), Heft 5/2010, S. 521-533 (zusammen mit Marian Ellerich)

Kommentierung „Anschaffungskosten“, in: Böcking et al., (Hrsg.), Beck´sches Handbuch der Rechnungslegung, B 162, München 2009 (zusammen mit Michael Wohlgemuth)

Der Public Corporate Governance Kodex des Bundes: Ein erster Schritt in die richtige Richtung, in: Zeitschrift für Corporate Governance (ZCG) 2009, S. 201-208 (zusammen mit Marian Ellerich und Franz Schulte)

Keine Auswirkungen des BilMoG auf den kommunalen Jahresabschluss?, in: Die Wirtschaftsprüfung (WPg) 2009, S. 780-786 (zusammen mit Marian Ellerich)

Gestaltung und Prüfung der Prognosepublizität in Börsenzulassungsprospekten, Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (Hrsg.), Dissertation, Düsseldorf 2006

Stichwort „Zwischenergebniseliminierung“, in: Handelsblatt Wirtschafts-Lexikon, Das Wissen der Betriebswirtschaftslehre, Band 12, Stuttgart 2006, S. 6458-6465 (zusammen mit Klaus Ruhnke)

Mitglied der Prüfungskommission für die Steuerberaterprüfung in Nordrhein-Westfalen

Mitglied der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

Gründungsmitglied im Kompetenzzentrum Hochschulrechnungswesen Duisburg-Berlin