Prof. Dr. Tobias Braun

FB 1 Wirtschaftswissenschaften

Professur für Personal und Organisation

Postanschrift
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Badensche Straße 52

10825 Berlin

Besucheradresse
Campus Schöneberg
Haus B, Raum B 3.55
Badensche Straße 50-51
10825 Berlin

seit 10/2013 Professor für Personal und Organisation an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

2011-2013 Professor für Management und Organisation an der Hochschule für Wirtschaft und Technik Dresden

2010-2011 Professor für Strategisches Management und Organisation an der BSP Business School Potsdam (FH), Dekan der Fakultät Business und Management

2006-2009 Professor für Strategisches Management an der UMC Potsdam (FH)

2001-2009 selbständiger Unternehmensberater und Trainer, Geschäftsführender Gesellschafter 2manage, Berlin

2004 Promotion zum Dr. rer. pol.

1997-2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Management, Prof. Dr. Georg Schreyögg, der Freien Universität Berlin

1991-1997 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin

Unternehmenssteuerung mit Zielen

Organisationsgestaltung

Unternehmenskulturentwicklung

Organisation

Personalmanagement

Strategisches Management

Motivationsorientierte Organisationsgestaltung

Unternehmenssimulationen

Interaktives Lehrbuch „Strategisches Management – Unterhaltsame Einführung für künftige Führungskräfte“, Berlin 2017 (ISBN 978-3-9819306-0-3).

„Job Crafting als Spiel: Vorschläge zur Überwindung eines Dilemmas der motivierenden Arbeitsgestaltung“, in: Schönbohm, A. et al. (Hrsg.): Spielräume – Facetten von GAMIFICATION in Unternehmen und Weiterbildung, Berlin 2017, S. 67-90.

„Likert Inc. – Eine Unternehmenssimulation zum Strategischen Management“, Berlin 2016 (ISBN 978-3-00-054482-8).

„Mitarbeiter führen“, in: Haubold, A.-K. et al. (Hrsg.): Managementkompetenzen im Mittelstand: Grundlegendes Wissen und Instrumente zur praktischen Umsetzung, Wiesbaden 2014, S. 93-112.

Kapitel „Führung“, in: Steffens, U. / Gerhard, M. (Hrsg.): Kompendium Management in Banking & Finance, Bd. 2, 8., überarb. Auflage, Frankfurt 2012, S. 413-512 (gemeinsam mit Robert Dabitz).

„Zur Bedeutung von Kurt Lewin in Managementforschung, Managementlehre und Praxis des Change-Managements“, in: Gestalt Theory 33 (2011), Nr. 2, S. 145-162 (gemeinsam mit Rainer Zeichhardt).

„Jenseits der Zielsteuerung – Eine kritische Untersuchung zielbasierter Instrumente der Unternehmenssteuerung“, Köln 2004.