Qualitäts- und Prozessmanagement an der HWR Berlin

Das ZaQ – Zentrum für akademische Qualitätssicherung und –entwicklung und das Projektbüro für Verwaltungsmodernisierung (PBV) arbeiten gemeinsam an der stetigen Entwicklung und Weiterentwicklung der Qualität aller Prozesse der Hochschule.

Wir sind davon überzeugt, dass gutes Qualitäts- und Prozessmanagement zu reibungslosen Abläufen und einem hohen Grad an Transparenz führt und damit einen wertvollen Beitrag zur Studien- und Arbeitszufriedenheit leistet.

Das ZaQ ist zuständig den Auf- und Ausbau eines Qualitätsmanagementsystems für die gesamte Hochschule, das sich an Studium und Lehre ausrichtet. Das beinhaltet regelmäßige Befragungen zu Studium und Lehre, Angebote im Rahmen der Hochschuldidaktik sowie die Beschreibung der Prozesse zu Studium und Lehre. Als Stabsstelle der HWR Berlin ist das ZaQ dem Vizepräsidenten für Lehre und Qualitätssicherung zugeordnet.

Alle Bachelor- und Masterprogramme werden in regelmäßigen Abständen einem Programmakkreditierungsverfahren unterzogen. Das bedeutet, die externe Bewertung der einzelnen Studiengänge findet durch Begutachtungskommissionen im Rahmen dieser Verfahren statt.

Das PBV unterstützt die Verwaltung der Hochschule in der Gestaltung ihrer Verwaltungsprozesse, die z. B. bei der Einführung neuer Informationssysteme gebraucht werden. Da Prozessinnovationen letztendlich am besten durch eine integrative Betrachtung aller Aspekte möglich sind, kümmert sich das PBV nicht nur um die Reorganisation der operativen Verwaltungsprozesse, sondern unterstützt auch die Hochschulentwicklung in der Entwicklung der strategisch relevanten Prozesse oder auch die IT in der Auswahl geeigneter Software. Das PBV ist als Stabsstelle der Kanzlerin zugeordnet.

Kontakt

Cornelia Kaiser
ZaQ – Zentrum für Qualitätssicherung und –entwicklung, Leitung

Campus Schöneberg
Haus A, Raum A 2.59
Badensche Straße 52
10825 Berlin

Michael Sost
Projektbüro Verwaltungsreform, Leitung

Campus Schöneberg
Haus A, Raum A 2.56
Badensche Straße 52
10825 Berlin