Kreislauf des Prozessmanagements

Das Prozessmanagement unterstützt die Hochschule nicht nur in operativen Fragen, sondern auch in der strategischen Entwicklung der Kern- bzw. wertschöpfenden Prozesse.

Zurzeit liegt das Hauptaugenmerk auf den Kernprozessen in Verwaltung und Lehre und Studium. Es ist ein Bestandteil des Qualitätsmanagementsystems an der HWR Berlin.

Eindeutige Abläufe mit klar definierten Zuständigkeiten sollen dazu beitragen, Abläufe zu verbessern und Schnittstellen zwischen organisatorischen Einheiten zu klären. Die Prozessbeschreibungen enthalten Angaben zu den Prozessinhalten, den Prozessverantwortlichen und zeigen u. a. wichtige Entscheidungspfade an. Ergänzend sind die Prozessbeschreibungen mit den relevanten Dokumenten (Ordnungen, Checklisten, gesetzliche Regelungen, etc.) verlinkt.

Mit den Prozessbeschreibungen möchten wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der HWR Berlin ein Tool an die Hand geben, mit dem sie die zunehmend komplexer werdenden Aufgaben und Abläufe unkompliziert und einfach bewältigen können.

Alle freigegebenen Prozesse können Sie in Kürze hier einsehen.

Durch gesetzliche Vorgaben, aber auch durch die strategische Zielsetzung der Hochschule, die Verwaltungsabläufe zu modernisieren, ist das PBV stark in die Neugestaltung der ZHV-Prozesse eingebunden. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt dabei auf einem kreativen Prozessdesign, um für die Mitarbeiter/innen eine möglichst komfortable Arbeitsumgebung zu schaffen. Soweit in diesem Kontext neue allgemeingültige Geschäftsprozesstypen entwickelt werden, werden auch diese im Prozessportal veröffentlicht.

Aber auch die anstehende Systemakkreditierung erfordert eine gewisse Anpassung der IST Prozesse. Die Entwicklung der akkreditierungsfähigen Prozesse ist ebenfalls eine Aufgabe des Prozessmanagements.

Das Prozessportal dient der Veröffentlichung von Prozessen und ermöglicht den Zugriff auf die grafischen Prozessdarstellungen, die gemeinsam mit den Beteiligten erarbeitet und mit Hilfe der Modellierungssprache BPMN dokumentiert werden. Auch alle für den Ablauf notwendigen Informationen, wie z. B. Dokumente, die Angabe und Beschreibung von beteiligten Rollen sowie Organigramme finden Sie im Prozessportal. 

Da nichts dauerhafter ist als der stetige Wandel, werden die dokumentierten Prozesse regelmäßig auf ihre Verhaltenstreue gegenüber der Realität geprüft. Im Rahmen des Prozessmanagementkreislaufs werden dann die möglichen Defizite behoben.