Feedback geben: HWR Berlin befragt Studierende

Von November 2021 bis Januar 2022 erfasst das ZaQ – Zentrum für akademische Qualitätssicherung und -entwicklung die Qualität des Studiums an der HWR Berlin. Das Ziel der Online-Befragung: immer besser werden. Wir freuen uns über deine Unterstützung!

Deine Einschätzungen und Erfahrungen liefern uns wertvolles Feedback zur Qualität der Studiengänge, Serviceangebote und Infrastruktur der HWR Berlin.

Du bist gefragt!

Wir wollen zum Beispiel wissen:

  • Wie relevant sind die Lehrinhalte deines Studiengangs?
  • Fühlst du dich gut auf den Berufseinstieg vorbereitet?
  • Wie ist die Infrastruktur am Campus?
  • Würdest du dich wieder für die HWR Berlin entscheiden?

Wir nehmen deine Meinung ernst! Damit die Befragung aussagekräftige Ergebnisse liefert, müssen möglichst viele Studierende daran teilnehmen. Bitte nimm dir die Zeit und beteilige dich!

Olga Prieb und Nils Döring, ZaQ − Zentrum für akademische Qualitätssicherung und -entwicklung
Zwei Personen Schulter an Schulter: links Olga Prieb, rechts Nils Döring

Wie und wo kannst du mitmachen?

Die Online-Befragung ist auf der Lernplattform Moodle der HWR Berlin eingebunden und erscheint automatisch beim Öffnen des Portals. Und das sieht so aus:

So geht's:

  1. E-Mails checken: Anfang November 2021 erhältst du vom ZaQ eine E-Mail in dein HWR-Postfach mit dem direkten Link zur Befragung.
  2. Alternativ auf Moodle teilnehmen: Den direkten Link zur Befragung findest du auch auf deiner Moodle-Startseite. Siehe oben.
  3. Fragen beantworten: Das Beantworten der Fragen dauert etwa 15 Minuten. Eine Teilnahme ist nur einmal möglich.

Was sind die Themen?

In der Studierendenbefragung geht es um Themen wie Studium und Lehre, Studieninhalte, Studienorganisation, Erwerb von Qualifikationen und Kompetenzen, Studienservices und -infrastruktur, Arbeitsbelastung, Praktika und Trainings, Studium im Ausland und Gesamtzufriedenheit mit dem Studium an der HWR Berlin.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Nach Schließen der Befragung werden die Daten hochschulintern ausgewertet. Die Ergebnisse meldet das ZaQ an die zentralen Bereiche der Hochschule, die Fachbereiche und das Weiterbildungsinstitut Berlin Professional School (BPS). Auf dieser Datenbasis werden notwendige Veränderungen gemeinsam identifiziert und Möglichkeiten der Weiterentwicklung diskutiert.

Die Ergebnisse der Studierendenbefragung bilden eine wichtige Datenbasis im Rahmen der Qualitätssicherung in Studium und Lehre an der HWR Berlin, stärken die Studierendenperspektive und werden für spezielle Anfragen und für (Re-)Akkreditierungen genutzt.

Was sich verändern soll? Wer, wenn nicht du, kann das schon sagen?

Jacqueline Volkmann und Bjarne Schnars vom AStA der HWR Berlin

Die Studierendenbefragung erfolgt anonym. Es wird keine Veröffentlichung beziehungsweise Auswertungen geben, die Rückschlüsse auf einzelne Befragte zulassen. Die Befragung erfolgt unter Beachtung der Satzung über die Datenverarbeitung an der HWR Berlin vom 15. Februar 2011 sowie in Abstimmung mit dem Datenschutzbeauftragten der HWR Berlin. Die Studierendenbefragung findet ausschließlich online auf Servern der HWR Berlin statt.

Das ZaQ –  Zentrum für akademische Qualitätssicherung und -entwicklung ist zuständig für Entwicklung, Auf- und Ausbau eines Qualitätsmanagementsystems für die gesamte Hochschule. Die Studierendenbefragung 2021 wurde gemeinsam mit den Fachbereichen und der Berlin Professional School sowie in enger Abstimmung mit den zentralen Einrichtungen und mit dem AStA der HWR Berlin entwickelt.