Zulassungsvoraussetzungen

Um studieren zu können, benötigen Sie in der Regel das Abitur (die Allgemeine Hochschulreife). Damit verfügen Sie über eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Es wird zwischen einer deutschen und einer ausländischen HZB unterschieden. Unter bestimmten Voraussetzungen berechtigt auch eine berufliche Qualifikation zum Studium. Viele Studiengänge haben weitere, spezifische Zulassungsvoraussetzungen, etwa den Nachweis über vorhandene Sprachkenntnisse. Daher sollten Sie immer prüfen, was bei dem jeweiligen Studiengang vorausgesetzt wird und ob Sie über diese Voraussetzungen bereits verfügen.

Zeugnisanerkennung bei deutscher Hochschulzugangsberechtigung

In einigen Fällen müssen Ihre Schulzeugnisse erst durch die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin anerkannt werden. 
Dies ist der Fall, wenn:

  • Ihre Fachhochschulreife Sie nur zum Studium in bestimmten Bundesländern berechtigt,
  • Sie Ihre Fachhochschulreife / Ihr Fachabitur außerhalb Berlins erworben haben und Ihr Zeugnis keinen Vermerk über die Anerkennung in den anderen Bundesländern enthält (Ausnahme: Sie haben Ihre Fachhochschulreife/Ihr Fachabitur an einer Fachoberschule erworben),
  • Sie ein Zeugnis über den schulischen Teil der Fachhochschulreife oder ein entsprechendes Abgangszeugnis eines Gymnasiums besitzen,Sie Ihre Hochschulreife in der ehemaligen DDR erworben haben.

Für die Anerkennung wenden Sie sich bitte mit amtlich beglaubigten Kopien an die:

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Zeugnisanerkennungsstelle
Bernhard-Weiß-Straße 6
10178 Berlin
Zeugnisanerkennung auf berlin.de

Das Anerkennungsschreiben der Senatsverwaltung ist somit Bestandteil Ihrer Hochschulzugangsberechtigung.

Ausländische Hochschulzugangsberechtigung

Ob Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung besitzen, ist nicht vom Ort Ihrer Schule abhängig, sondern davon, ob es sich um einen deutschen oder einen ausländischen Schulabschluss handelt. Sie haben auch eine "ausländische HZB", wenn Sie z.B. ein französisches Baccalauréat am Französischen Gymnasium in Berlin oder die Europäische Reifeprüfung an einer Europäischen Schule in Deutschland erworben oder die Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg absolviert haben. Wie ausländische Zeugnisse genau zu bewerten sind, legt die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZaB) der Kultusministerkonferenz (KMK) fest. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Ländern finden Sie auf der Datenbank anabin.

Beruflich Qualifizierte

Für beruflich qualfiizierte Studieninteressierte mit oder ohne Hochschulzugangsberechtigung gibt es je nach Vorbildung unterschiedliche Vorgehensweisen. Detaillierte Informationen finden Sie hier.