Business Administration (Blended Learning)

  • Studienabschluss
    Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studienform
    Teilzeit
  • Regelstudienzeit
    8 Semester
  • Studienbeginn
    Wintersemester (1.10.)
  • Leistungspunkte (ECTS)
    180
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
  • Fachbereich / Zentralinstitut
    Fachbereich 1 Wirtschaftswissenschaften

Studiengangsbeschreibung

Sie wollen Betriebswirtschaftslehre studieren und dabei nicht ganz auf Ihren Beruf verzichten? Dann ist das berufsbegleitende Teilzeit-Format vielleicht genau das Richtige für Sie.

Das Blended-Learning-Studium vereint die Vorteile eines klassischen Vollzeit- mit dem eines Fernstudiums. Die Lehre erfolgt zu 50 Prozent in Präsenzform und zu 50 Prozent in Form eines onlinegestützten Selbststudiums. Die Präsenzveranstaltungen finden an 8 bis 10 Wochenenden, freitags und samstags von 8.00 bis 16.00 Uhr statt. Zusätzlich veranstalten wir je Semester eine Präsenz-Blockwoche mit Lehrveranstaltungen (montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr).

Zusätzliche Flexibilität bietet die Option, auch Lehrveranstaltungen des jeweils anderen Studiengangs (Abendstudium) zu wählen.
Berufstätigen und beruflich Qualifizierten (nach § 11 BerlHG) wird der Einstieg ins Studium mit zahlreichen Lernangeboten erleichtert.

Berufsfelder

Durch die hohe Anwendungsorientierung profitieren Business-Administration-Absolventinnen und -Absoventen von einer breiten Berufsbefähigung.
Ihnen stehen nach dem Abschluss eine weitere Spezialisierung in der Praxis oder auch ein konsekutives Masterstudium zur Wahl. Moderne Technologien unterstützen das Lernen und qualifizieren für Managementtätigkeiten sowohl in kleinen und mittelständischen als auch in Großunternehmen in einem zunehmend digitalen Wettbewerbsumfeld.

Studienaufbau

Der Teilzeit-Studiengang bietet eine anspruchsvolle Grundlagenausbildung in allen betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Themenfeldern.
Es werden Kenntnisse und Lösungskompetenzen für die erfolgreiche und nachhaltige Steuerung eines Unternehmens vermittelt. Das Studium ist in zwei Studienabschnitte gegliedert. Im ersten Studienabschnitt werden Grundlagen aufgebaut, die dann im zweiten Studienabschnitt vertieft werden. Wichtige Schlüsselqualifikationen werden von Beginn an geschult und professionalisiert.

Erster Studienabschnitt (1.–4. Semester)
Grundständige Ausbildung in Wirtschaftswissenschaften

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Allgemeine Volkswirtschaftslehre
  • Strategisches Management
  • Wirtschaftsrecht
  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftsmathematik/Statistik
  • Wirtschaftsinformatik

Schlüsselqualifikationen

  • Analysefähigkeit
  • Problemlösungs- und soziale Kompetenz
  • Projektmanagement
  • Englisch

Zweiter Studienabschnitt (5.–8. Semester)
Vertiefung/Spezialisierung des erworbenen Wissens

Kleine Vertiefung bestehend aus:

  • Finanzierung und Investitionspolitik der Unternehmen
  • Bilanzierung und Recht der Rechnungslegung

Große Vertiefung in den Bereichen:

  • Entrepreneurship
  • Prozessmanagement

Alternativ sind auch Vertiefungen des Abendstudiums wählbar:

  • Marketing- und Vertriebsmanagement
  • Finanzwirtschaft
  • Rechnungswesen/Controlling
  • Personalmanagement
  • Betriebliche Steuern
  • Global Supply Chain/Operations Management

Das interdisziplinäre Vertiefungsseminar Themenfeld vermittelt die Fähigkeit, fachübergreifende Themen selbstständig und wissenschaftlich zu erarbeiten. In aktuelle Themenfelder fließen Fragestellungen aus beispielsweise folgenden Bereichen mit ein:

  • Digitalisierung & Innovation
  • Internationalisierung von Wirtschaftsprozessen
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Management von Dienstleistungen
  • Gender und Diversity

Vertiefende Schlüsselqualifikationen

  • Unternehmenssimulation und Teamentwicklung
  • Kommunikation & Interaktion im Beruf
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife,
  • alternativ fachgebundene Studienberechtigung für beruflich qualifizierte nach § 11 BerlHG;
  • Erhöhte Quote an Studienplätzen für Bewerber/innen ohne  schulische Hochschulzugangsberechtigung (nach §11 Berliner Hochschulgesetz)
  • Zulassungsbeschränkung (NC-Verfahren)

Die Bewerbung zum 1. Fachsemester in diesem Studiengang erfolgt papierlos über das Bewerbungsportal für das Dialogorientierte Serviceverfahren.

Bewerbungsfrist: 1. Juni– 15. Juli

Vorlesungsverzeichnis
Alle Informationen über aktuell angebotene Module und Lehrveranstaltungen finden Sie im Online Campus Management-System Campus4u.

Studiengangsordnungen

Die Rahmenordnungen sowie weitere Formulare und Dokumente finden Sie am Fachbereich.

Gebühren und Förderung

Beratung für Studieninteressierte

ZR Studierendenservice
Allgemeine Studienberatung

Telefonische Sprechzeiten
Di, Do 14.00–15.00 Uhr