Economics (VWL)

  • Studienabschluss
    Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studienform
    Vollzeit
  • Regelstudienzeit
    7 Semester inkl. obligatorisches Praxissemester
  • Studienbeginn
    Sommersemester (1.4.), Wintersemester (1.10.)
  • Leistungspunkte (ECTS)
    210
  • Unterrichtssprache
    Deutsch / Englisch
  • Fachbereich / Zentralinstitut
    Fachbereich 1 Wirtschaftswissenschaften

Studiengangsbeschreibung

Hilft der Mindestlohn bei der Armutsbekämpfung? Was passiert, wenn die Umsatzsteuer steigt? Brauchen wir eine Rentenreform? Fördert der Euro Wohlstand und Stabilität in Europa? Was bringt uns die Globalisierung?

Viele Menschen haben eine Meinung zu diesen Themen. Wenige sind in der Lage, diese Meinung durch eine sachkundige Analyse der Probleme zu untermauern. Wenn Sie sich für derartige Fragestellungen interessieren, komplizierten Zusammenhängen gern detailgenau auf den Grund gehen sowie Freude am Lösen von komplexen Aufgaben haben, dann ist das Studium der Volkswirtschaftslehre an der HWR Berlin genau das Richtige für Sie.

Als Studentin oder Student des Bachelorstudiengangs Economics (Volkswirtschaftslehre) an der HWR Berlin lernen Sie in kleinen Gruppen mit persönlichem Kontakt zu den Lehrenden. Das Studium ist interdisziplinär gestaltet, d.h. neben einer umfassenden Grundlagenausbildung in Volkswirtschaftslehre gehören Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik und Statistik, Recht und Sozialwissenschaften zum Fächerkanon. Vor allem im zweiten Studienabschnitt beschäftigen Sie sich mit zahlreichen aktuellen Aspekten der Volkswirtschaftslehre wie internationalen Finanzmärkten, Staatsverschuldung, Sozialpolitik und Handel.

Die Lehre ist bei uns anwendungsbezogen gestaltet. Fallbeispiele, Gastdozenten und das obligatorische Praxissemester sichern die ständige Verknüpfung von Theorie und Praxis. Unser Standort im Herzen Berlins ermöglicht zudem enge Kontakte zum politischen Geschehen in der Hauptstadt.

Die HWR Berlin hat weltweit Partnerschaften mit über 170 Hochschulen. Unser Fremdsprachenunterricht sowie unser großes Angebot an englischsprachigen Fachkursen bereiten Sie umfassend auf ein Auslandssemester und/oder ein Praktikum im Ausland vor. Mit den so erworbenen Englischkenntnissen haben Sie nach Abschluss des Studiengangs Economics (Volkswirtschaftslehre) gute Grundlagen für einen konsekutiven englischsprachigen Masterstudiengang gelegt.

Berufsfelder

Die interdisziplinär ausgerichtete wissenschaftliche und anwendungsorientierte Ausbildung bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf vielfältige und interessante Positionen in Politik, Wirtschaft und im Nonprofit-Bereich vor. Die starke internationale Ausrichtung des Studiengangs Economics (Volkswirtschaftslehre) qualifiziert insbesondere für Tätigkeiten bei internationalen Organisationen, Unternehmen, staatlichen Institutionen, Vereinen und Verbänden. Darüber hinaus ermöglicht der erfolgreiche Abschluss den Übergang in weiterführende Studienprogramme, z. B. in einen Masterstudiengang an der HWR Berlin.

Studienaufbau

Das Studium besteht aus dem ersten und zweiten Studienabschnitt, in denen insgesamt 210 ECTS Punkte erworben werden. Im zweiten Studienabschnitt (im 6. Semester) erhalten Studierende über die anwendungsorientierten Lehrveranstaltungen hinaus Praxiseinblicke während eines Pflichtpraktikums. Im zweiten Studienabschnitt ermöglichen zudem eine Vielzahl von fachlichen Wahlmöglichkeiten sowie ein möglicher Auslandsaufenthalt an einer unserer Partnerhochschulen eine Anpassung des Studiums an die individuellen Wünsche.

Grundlagenmodule im 1. Studienabschnitt

  • Mikroökonomie
  • Makroökonomie
  • Internationale Wirtschaft
  • Grundlagen der Finanzwissenschaft
  • Theorie der Wirtschaftspolitik
  • Wirtschaftsmathematik
  • Statistik 1 und Statistik 2

sowie Grundlagenveranstaltungen aus den Bereichen

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsrecht
  • Schlüsselqualifikationen und Sozialwissenschaften

Module des 2. Studienabschnitts
Kernmodule

  • Empirische Wirtschaftsforschung und Grundlagen der Ökonometrie
  • Nationale und Internationale Finanzbeziehungen
  • Angewandte Mikroökonomie
  • Grundlagen der Finanzwissenschaft

Spezialisierungsmodule

  • Die Ökonomie des Sozialstaats
  • Verhaltensökonomik
  • Politik, Staat und der Non-Profit-Sektor
  • Märkte, Wettbewerb und Regulierung
  • Europäische Wirtschaftspolitik
  • Arbeitsmärkte und Sozialstaat in Europa
  • Politische Integrationsprozesse in Europa
  • Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Interdisziplinäres Themenfeld
  • Wissenschaftliches Seminar
  • Schlüsselqualifikationen
    • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
    • alternativ fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 BerlHG;
    • Englischkenntnisse
    • Auswahlverfahren (NC)

    Bewerbung mit deutschen Bildungsnachweisen:

    • Wintersemester 01.06. - 15.07.
    • Sommersemester 01.12. - 15.01.

    Bewerbung mit ausländischen Bildungsnachweisen:

    • Wintersemester bis 15.07.
    • Sommersemester bis 15.01.

    Programmakkreditiert durch den Akkreditierungsrat

    Vorlesungsverzeichnis
    Alle Informationen über aktuell angebotene Module und Lehrveranstaltungen finden Sie im Online Campus Management-System Campus4u.

    Ordnungen
    Die Rahmen- und Studiengangsordnungen sowie weitere Formulare und Dokumente finden Sie am Fachbereich.

    Gebühren und Förderung

    • Studiengebühren

      Keine

    • Semesterbeitrag

      Aktueller Semesterbeitrag

    • Studienförderung

      evtl. Förderung durch BAföG

    Beratung für Studieninteressierte

    ZR Studierendenservice
    Allgemeine Studienberatung

    Telefonische Sprechzeiten
    Di, Do 14.00–15.00 Uhr

    Beratung für Studierende

    FB 1 Wirtschaftswissenschaften
    Christian Pape
    Beratung für Studierende der Bachelor-Studiengänge Economics und Unternehmensgründung und -nachfolge

    Sprechzeiten (Raum B 0.05)
    Montags 16:00 – 18:00 Uhr (während der Vorlesungszeit)
    Dienstags 10:30 – 12:30 Uhr
    Donnerstags 14:00 – 16:00 Uhr

    Studiengangsleitung

    Prof. Dr. Beate Jochimsen

    FB 1 Wirtschaftswissenschaften
    Prof. Dr. Beate Jochimsen
    Professur für allgemeine Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft