Business Administration / International Tourism

  • Studienabschluss
    Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studienform
    Dual
  • Regelstudienzeit
    6 Semester (inkl. Praxisphasen)
  • Studienbeginn
    Wintersemester (1.10.)
  • Leistungspunkte (ECTS)
    210
  • Unterrichtssprache
    Deutsch / Englisch
  • Fachbereich / Zentralinstitut
    Fachbereich 2 Duales Studium Wirtschaft • Technik

Studiengangsbeschreibung

Die Tourismusbranche bietet eine Vielzahl von Berufsfeldern und genauso facettenreich und weltoffen ist dieser duale Studiengang konzipiert. Die Studierenden des Studiengangs Business Administration/International Tourism werden in einem regelmäßigen Wechsel von Theorie- und Praxisphasen zu Fachkräften für ausgewählte Bereiche der Tourismusbranche qualifiziert. Die Studierenden setzen sich dabei mit betriebswirtschaftlichen und tourismusrelevanten Themen auseinander, wenden Fachwissen in konkreten touristischen Projekten an und nutzen die branchenspezifischen Praxisphasen als Sprungbrett in die touristische Arbeitswelt.

Das duale Lernen mit internationaler Ausrichtung steht hierbei ausdrücklich im Mittelpunkt und wird von einer gezielten Vertiefung fremdsprachlicher Kenntnisse mit wirtschaftlicher und tourismusspezifischer Akzentuierung begleitet. Praxisnahe Fallbeispiele und Projekte, Exkursionen in ausgewählte Unternehmen der Tourismuswirtschaft und der Erwerb von Schlüsselkompetenzen runden die Inhalte ab.

Der Unterricht erfolgt fast ausschließlich in englischer Sprache und mit einem starken internationalen Fokus, begleitende Sprachangebote und die Möglichkeit eines Auslandssemesters fördern die internationale Ausrichtung und runden das Qualifizierungsspektrum ab. Die Module aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und International Business Administration werden im Rahmen des International Programme gebündelt und bieten die Möglichkeit, Studierende aus anderen internationalen Programmen sowie Gaststudierende aus der ganzen Welt kennenzulernen.

Berufsfelder

Das duale Tourismus-Studium qualifiziert zur Übernahme von kaufmännischen bzw. allgemeinen Führungsaufgaben, in allen Bereichen der Tourismusbranche bspw. in folgenden Bereichen: Internationale Hotellerie, Reisemittler und Reiseveranstalter, Marketinggesellschaften, Wellnesseinrichtungen, Passagierluftfahrt, Kreuzfahrt und Eventmanagement.

Studienaufbau

Der Bachelorstudiengang International Tourism ist im International Programme eingebunden und verbindet die klassischen Module eines betriebswirtschaftlichen Studiums mit internationalen, branchenbezogenen und  interkulturellen Inhalten. Im ersten Studienabschnitt wird betriebs- und tourismusspezifisches Basiswissen mit internationalem Bezug vermittelt. Die Module mit tourismusspezifischen Fokus sind z.B.:

  • Grundlagen des Tourismus
  • Nachhaltiger Tourismus
  • Barrierefreier Tourismus
  • Gesundheitstourismus
  • Recht in der Tourismuswirtschaft

Das Vertiefungsstudium dient der Vorbereitung auf spätere Einsatzbereiche im internationalen Umfeld und bietet die Möglichkeit berufsfeldbezogene Vertiefungsrichtungen zu wählen, z. B. in den Bereichen:

  • Internationales Hotelmanagement
  • Internationale touristische Leistungsträger
  • Internationales Destinationsmanagement.

Im Internationalen Studienprogramm ist für das 5. und 6. Semester die Vertiefung desPartnerunternehmens zu wählen.

Auslandsaufenthalte sind im 5. Theoriesemester sowie während der Praxisphasen möglich.

Das Studienprogramm International Tourism setzt sich aus folgenden Teilbereichen zusammen:

Kernmodule Betriebswirtschaftslehre

  • BWL-Module (z.B. Finanzbuchführung, Marketing, Personal und Organisation)
  • VWL-Module (z.B. Volkswirtschaftliche Allokation, Konjunktur & Wachstum)
  • Recht (z.B. Wirtschaftsprivatrecht)
  • Instrumentenmodule (z.B. Mathematik, Statistik)

Module mit internationalen Inhalten

  • Introduction to International Business
  • Foreign Expansion Modes
  • Market Development and Marketing in Selected International Destinations
  • Recent Case Studies
  • Managing the Multinational Company

Module mit tourismusspezifischem Fokus

  • Grundlagen des Tourismus
  • Digitalisierung
  • Qualitätsmanagement
  • Nachhaltiger Tourismus
  • Barrierefreier Tourismus
  • Gesundheitstourismus
  • Recht in der Tourismuswirtschaft
  • Nationale und internationale touristische Leistungsanbieter
  • Nationales und Internationales Hotelmanagement
  • Nationales und Internationales Destinationsmanagement
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Alternativ fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 BerlHG
  • Vertrag zur Ausbildung im Rahmen des dualen Studiums an der Hochschule für Wirtschaft und Recht“ mit einem Partnerunternehmen des entsprechenden Studiengangs
  • Nachgewiesene Englischkenntnisse der Stufe B 2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (nachzuweisen über IELTS, TOEFL (pBT, cBT, iBT), TOEIC, PTE Academic, UNICERT oder einen internen Test am FB2)
  • Bei nicht Muttersprachler/innen: Deutschkenntnisse der Stufe C1

Interessierte an einem dualen Studium bewerben sich nicht bei der HWR Berlin sondern anhand der Partner-Datenbank auf unserer Website direkt bei den Dualen Partnern. Diese wählen unter den Bewerberinnen und Bewerbern ihre zukünftigen dual Studierenden aus und schließen mit ihnen einen Studienvertrag ab.

Bewerben Sie sich rechtzeitig: Viele Unternehmen führen die Auswahlverfahren für dual Studierende über ein Jahr vor Studienbeginn durch.

Die Kooperationspartner dieses Studienprogramms sind am Ende dieser Seite dargestellt.

Programmakkreditiert durch den Akkreditierungsrat

Ordnungen:
Die Studiengangs-, Prüfungs- und Zulassungsordnungen sowie weitere Formulare und Dokumente finden Sie am Fachbereich.

Gebühren und Förderung

Fachleitung

FB 2 Duales Studium
Prof. Dr. Regina M. Baumgärtner
Professur für ABWL, Marketing insbesondere Tourismusbetriebswirtschaft

Beratung für Studieninteressierte

Studienberatung Duales Studium

Campus Lichtenberg
Haus 5 , Raum 5.4003
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

Sprechzeiten (ohne Voranmeldung)
Do. 15.00 –17.00 Uhr

Telefonische Studienberatung
Do. 14.00 –15.00 Uhr
+49 30 30877-2000

Partnerunternehmen

Unternehmensname
Standort der Praxisphase
Freie Studienplätze
Studienbeginn