Wintersemester 2021/22

Im Wintersemester 2021/22 treffen wir uns live auf dem Campus. Zu Beginn finden 30 Prozent aller Lehrveranstaltungen vor Ort statt. Der Anteil soll weiter steigen. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass das neue Semester ein Erfolg wird.

#GemeinsamMehrZusammen

Drei Online-Semester haben gezeigt, wie wichtig Begegnungen und Austausch an der Hochschule sind. Die HWR Berlin möchte deshalb im Wintersemester 2021/22 mehr Anwesenheit und Zusammenarbeit ermöglichen. Geplant ist, dass rund 30 Prozent aller Lehrveranstaltungen vor Ort stattfinden. So es die Pandemie erlaubt, steigt dieser Anteil im Laufe des Semesters.

Geimpft, genesen oder getestet − zur Sicherheit

Das Semester startet am 01. Oktober 2021. Wie sich die Pandemie entwickelt, ist unklar. Mit Sicherheit gilt: Nur, wenn alle Anwesenden geimpft, genesen oder getestet sind, können wir an der Hochschule entspannt und produktiv arbeiten. Eine Impfung gegen Covid-19 trägt zur Sicherheit bei. Gemeinsam ermöglichen wir so mehr Zusammen − und übernehmen Verantwortung für andere und für uns selbst. Darum unsere Bitte:

  • Lass dich rechtzeitig vor Beginn des Wintersemesters impfen!

Was bringt das Wintersemester 2021/22?

Vizepräsidentin Prof. Dr. Susanne Meyer und Julian Dreßler vom AStA begrüßen dich ganz herzlich zum Start ins Wintersemester an der HWR Berlin.

Welche Regeln gelten?

Vor Ort an der HWR Berlin gelten folgende Hygiene- und Schutzmaßnahmen:

Grundvoraussetzung für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Prüfungen in Präsenz sowie die Nutzung der Arbeitsplätze in den Bibliotheken ist die 3G-Regel. Das bedeutet, du musst nachweisen können, dass du entweder geimpft, genesen oder negativ getestet bist. Das dürfen die Lehrenden überprüfen. Daneben erfolgen stichprobenmäßige Überprüfungen durch von der HWR Berlin hierfür eingesetzte und ermächtigte Personen.

Anerkannte Nachweise für 3G

  • Geimpft sind Personen, die mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19 geimpft sind und deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
     
  • Genesen sind Personen, die ein mehr als sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können und die mindestens eine Impfung gegen Covid-19 mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff erhalten haben und deren letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt, oder die ein mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können.
     
  • Negativ getestet sind Personen, die die Nachweiserfordernisse eines negativen Tests erfüllen. Diese sind in § 6, 3. InfSchMV geregelt. Die Gültigkeit von Antigen-Schnelltests beträgt 24 Stunden, die von PCR-Tests 48 Stunden. Anerkannt werden nur Tests einer zertifizierten Teststelle, keine Selbsttests.

In der gesamten Hochschule und auf dem Campusgelände gilt: Mindestens 1,5m Abstand halten. Ausnahmen sind in Lehr- und Prüfungsräumen möglich.

In allen Gebäuden der HWR Berlin muss eine medizinische oder FFP2-Maske getragen werden. Das gilt auch für das Außengelände, wenn ein Abstand von mind. 1,5 Metern nicht gewährleistet ist.

Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei denen ein Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, besteht die Pflicht, eine FFP2- Maske zu tragen.

Die HWR Berlin ist bei Präsenzlehrveranstaltungen und Präsenzprüfungen zur Anwesenheitsdokumentation verpflichtet. Digital ist das mit der Corona Warn-App sowie der luca-App möglich. Bitte scanne hierfür die QR-Codes auf den Tischen. Wer die digitalen Möglichkeiten nicht nutzen kann oder möchte, erhält die Möglichkeit, die Anwesenheit auf Papier zu dokumentieren.

Alle 20 Minuten soll in den Lehrveranstaltungen und Prüfungen eine Stoßlüftung erfolgen. Für das sachgerechte und regelmäßige und Lüften sind Lehrende, Studierende, Prüfende und Prüflinge gleichermaßen verantwortlich.

Zusammen einfach besser

Online studieren? Allein vor dem Bildschirm? Ist nur halb so gut. Wir freuen uns mit dir auf das neue Semester, weil Vieles gemeinsam live vor Ort so viel besser geht.