Aktuelles

Fünf Bachelor-Studierende der HWR Berlin gewannen den regionalen Fallstudienwettbewerb der EY AuditChallenge 2015 und nominierten sich für die Endrunde.


Die diesjährige Berlin International Summer School der HWR Berlin ist erfolgreich gestartet. Mit 141 Studierenden aus 29 Nationen erreicht die Hochschule in diesem Sommer eine Rekord-Teilnehmerzahl und eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um 14%.


Im September kommen die neuen Austauschstudierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften nach Berlin. HWR-Studierende unterstützen als Buddy und können internationale Kontakte knüpfen.


Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin fördert den leistungsstarken weiblichen Managementnachwuchs und vergibt MBA-Stipendien, damit sich Frauen für berufliche Führungspositionen qualifizieren und ihr berufliches Netzwerk auf- und ausbauen können.


Wenn es um  Gleichstellung und Interdisziplinarität geht, nimmt die HWR Berlin schon lange eine Vorreiterrolle ein. Nicht zuletzt durch das vielfach erprobte „Cross Cultural Mentoring“ Programm, in dessen Rahmen jetzt 45 Schülerinnen und Schüler aus Paris empfangen wurden.


Zu einer Medaille hat es leider nicht gereicht, aber Patrick Kurz, der an der HWR Berlin studiert, erreichte sehr gute Platzierungen bei der 28. Sommer-Universiade in Gwangju (Südkorea). So trug der Berliner Student zum insgesamt guten Abschneiden der deutschen Mannschaft bei.