Home >  Forschung > Aktuelles    

Aktuelles aus der Forschung

„FindMyBike“: Gestohlene Fahrräder per GPS finden

Fast jeden hat es schon einmal getroffen: Vorhin stand das Fahrrad noch da – nun ist es weg. Gestohlen. Gerade in Berlin ist das leider keine Seltenheit. Diesem hochaktuellen Thema hat sich eine Forschungsgruppe des  Forschungsinstituts für Öffentliche und Private Sicherheit (FÖPS Berlin) der HWR Berlin angenommen. mehr

Behörden und Kundenservice – kein Widerspruch

Mehr Service und Kundenorientierung, weniger Bürokratie und Amtssprache. Hieran arbeitet die öffentliche Verwaltung seit längerem. Inwieweit dieses Ziel bereits erreicht ist, untersucht nun das Forschungsprojekt „DISK - Design institutionalisiert Service- und Kundenorientierung“ an der HWR Berlin.mehr

Forschung im Dienste der Sicherheit

Die Expertise der Wissenschaftler/innen am Forschungsinstitut für öffentliche und private Sicherheit der HWR Berlin (FÖPS Berlin) ist gefragt. Am 1. Juni ist ein neues Teil-Forschungsvorhaben, gefördert durch Bundesministerium für Bildung und Forschung, mit dem Titel „Durchblick“ gestartet.mehr

Sechs Berliner Hochschulen – eine Transferstrategie

Gemeinsam mit 5 weiteren Berliner Hochschulen hatte sich die HWR Berlin an der Ausschreibung zur Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ beteiligt. Auch wenn der Verbund in der ersten Förderrunde nicht berücksichtigt wurde, wollen BIT6-Partner ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen. mehr

Konflikte vermeiden kann man lernen …

Ziel des aktuellen Forschungsprojekts „Entwicklung von Materialien zur Reduktion feindseliger Attributionen bei Heranwachsenden“ ist es, Bildmaterial zu entwickeln, welches geeignet ist, feindselige Attributionen bei Kindern und Jugendlichen (Klasse 5 bis 10) zu reduzieren und auf diese Weise der Entstehung einer reaktiv-aggressiven Verhaltensdisposition entgegenzuwirken.mehr

Marktstrategien ambulanter Pflegedienste

Das Forschungsprojekt „Berliner Forum ambulanter privater Pflegedienste – Unternehmerische Akteure im Gesundheitssektor zwischen Wirtschaftlichkeit und guter Pflege“ an der HWR Berlin orientierte sich an der Frage, ob es einen Konflikt zwischen unternehmerischer Effizienz einerseits und fachlich-pflegerischen Standards andererseits gibt und wie sich dieser ggf. im Alltag von ambulanten Pflegeeinrichtungen auswirkt.mehr

Drei neue IFAF-Verbundprojekte sind gestartet

Am Kompetenzzentrum für Wirtschaft und Verwaltung an der HWR Berlin haben zum 1. April 2017 drei neue IFAF-Projekte Ihre Arbeit aufgenommen.mehr